TOUR-Spezial: Frauen auf dem Rennrad - Frauen erobern den RadsportFoto: Markus Greber

Rennrad DamenTOUR-Spezial: Frauen auf dem Rennrad - Frauen erobern den Radsport

Angelika Rauw

 2/2/2022, Lesezeit: 3 Minuten

Der Frauen-Radsport boomt. Immer mehr Sportlerinnen entdecken Rennradfahren als Hobby – und im Profisport gibt es inzwischen legendäre Rennen wie Paris-Roubaix und nun auch die Tour de France als Frauen-Variante. Grund genug für einen Themen-Schwerpunkt für Rennradfahrerinnen – mit Interviews, Tipps zur Ausrüstung, Reportagen und Service-Geschichten

Dieses Jahr werden die Frauen im Radsport Geschichte schreiben, denn die World-Tour der weiblichen Profis enthält so viele Rennen und Teams wie nie zuvor. Lesen Sie, wie es dazu kam und was die Fahrerinnen in der Rennsaison 2022 erwartet, in der erstmals wieder eine Tour de France der Frauen stattfindet – und welche Profis künftig ganz vorne mitmischen dürften.

Lesen Sie außerdem, welche Pionierinnen schon in der Frühzeit des Radsports Großes geleistet haben, als Frauen auf dem Rennrad noch verpönt waren. Oder was die dreimalige Weltmeisterin Anna van der Breggen im TOUR-Interview darüber verrät, was sie geprägt hat. Und warum Cross-Star Ceylin Carmen del Alvarado ein Vorbild für andere Frauen sein möchte.

Lernen von den besten Profi-Rennfahrerinnen

Wie man am schnellsten Kurven nimmt, kann man sich bei Marianne Vos abschauen, einer der besten Fahrtechnikerinnen im Profi-Peloton. Die Mehrfach-Weltmeisterin Pauline Ferrand-Prévot gibt uns die wichtigsten Schrauber-Tipps, die jede Rennradlerin beherrschen sollte. Und vom australischen Rad-Star Tiffany Cromwell können Sie sich in Sachen Krafttraining inspirieren lassen: Sie zeigt im Video, wie sie sich mit Stabi-Übungen fit hält für die Rennsaison.

Mehr Spaß mit guter Frauen-Ausrüstung

Mit TOUR finden Frauen auch durch den Dschungel des Rennrad-Marktes: Wir beantworten die wichtigsten Fragen, die sich Rennradlerinnen vor dem Radkauf stellen sollten. Und wir geben die besten Tipps für die passende Radkleidung.

Fit und ohne Schmerzen

Dass Frauen Schmerzen besser ertragen als Männer, haben wir uns immer schon gedacht, jetzt belegt es eine Studie. Aber eigentlich müssen Schmerzen nicht sein: Rennrad fahren macht ohne Sitzbeschwerden deutlich mehr Spaß – damit das so bleibt, hilft unser umfassender Ratgeber mit Bikefitting-Tipps zum Sitz-Thema. Gegen andere typische Radsport-Beschwerden zeigen wir die besten Yoga-Übungen, für Einsteigerinnen und Fortgeschrittene. Dass Frauen einfach wie Männer trainieren sollen, stimmt übrigens nicht: Modernes Training für Radsportlerinnen richtet sich nach dem Zyklus – zumindest macht sie das leistungsfähiger. Und wenn frau schwanger ist? Selbst dann ist Radfahren möglich – wir erklären, wie und unter welchen Voraussetzungen.

Lust auf Abenteuer?

Falls Sie zu den Radsportlerinnen zählen, die mit ihrem Rennrad auch gerne Abenteuer erleben, dann folgen Sie unserer Reporterin auf ihrer spontanen Bikepacking-Reise am Alpenrand oder lesen Sie die Reportage von zwei Frauen, die durch den Oman geradelt sind. Vielleicht inspiriert Sie auch Ex-Profi Claudia Lichtenberg, die im TOUR-Gespräch erzählt, warum sie so leidenschaftlich gerne Berge bezwingt.

Viel Spaß mit diesem Frauen-Schwerpunkt!