Tour de France FemmesVos gewinnt zweite Etappe und übernimmt Gelb

DPA

 · 25.07.2022

Tour de France Femmes: Vos gewinnt zweite Etappe und übernimmt GelbFoto: Eric Lalmand/BELGA/dpa
Hat mit dem Sieg auf der 2. Etappe der Tour de France Femmes die Führung in der Gesamtwertung übernommen: Marianne Vos.

Marianne Vos hat die Führung bei der Tour de France Femmes - der Frankreich-Rundfahrt der Frauen - übernommen.

Vos siegt im Sprint auf 2. Etappe

Die 35 Jahre alte London-Olympiasiegerin aus den Niederlanden gewanndie zweite Etappe im Sprint einer Ausreißergruppe überlegen vor der Italienerin Silvia Persico und Katarzyna Niewiadoma aus Polen.

Nach dem 136,5 Kilometer langen Teilstück zwischen Meaux und Provins östlich von Paris liegt Vos in der Gesamtwertung zehn Sekunden vor Persico und zwölf Sekunden vor Niewiadoma.

Schwere Stürze auf 2. Etappe der Tour de France der Frauen

Einmal mehr war das Finale der Etappe von schweren Stürzen geprägt. Gleich dreimal kamen innerhalb der letzten 30 Kilometer mehrere Fahrerinnen zu Fall. Betroffen waren unter anderen die Top-Profis Marta Cavalli aus Italien und Cecilie Ludwig aus Dänemark.

Verlagssonderveröffentlichung

Zudem spielte starker Seitenwind eine bedeutende Rolle, wodurch das Hauptfeld in mehrere Teile zerfiel und die Auftaktsiegerin Lorena Wiebes den Anschluss zur Spitze und ihr Gelbes Trikot verlor.

Profiliertes Finale auf 3. Etappe der Tour de France Femmes

Am Dienstag wird es vor allem im Finale profilierter. Nach dem Start in der Champagnerstadt Reims geht es zunächst flach in Richtung Süden. Nach einer 180-Grad-Schleife geht es über drei Bergwertungen nach Épernay. Nach 133,6 Kilometern dürfte es zum Sprint einer kleineren Gruppe kommen.

Copyright 2022, dpa (www.dpa.de). Alle Rechte vorbehalten