Tour-Räder 2017: Das BH G7 Pro von Sylvain Chavanel - Chavanel mit Spezial-Lackierung bei 17. TourFoto: TOUR Magazin

AktuellesTour-Räder 2017: Das BH G7 Pro von Sylvain Chavanel - Chavanel mit Spezial-Lackierung bei 17. Tour

Unbekannt

 7/17/2017, Lesezeit: 1 Minute

Noch hat Routinier Sylvain Chavanel keine Etappe bei der Tour de France 2017 gewonnen, seine 17. Teilnahme ist aber auch so von historischer Bedeutung. Passend dazu fährt er ein Rad mit Speziallackierung.

Seit dem Grand Départ in Düsseldorf gehört der 38-Jährige Sylvain Chavanel neben George Hincapie, Stuart O'Grady und Jens Vogt zu den Rekordteilnehmern der Tour de France. 44 Profisiege hat der Franzose in seiner langen Karriere bereits einfahren können, drei davon bei der Tour. Der Teilnahme-Rekord ist auf seinem Rad, einem BH G7 Pro, gleich mehrfach festgehalten. Für Details klicken Sie sich durch die Bildergalerie:

Gleich mehrfach und unübersehbar wurde der Rekord festgehalten, als Zahl und als imposante Strichliste. Das sieht nach einer Fortsetzung aus...Foto: TOUR Magazin
Gleich mehrfach und unübersehbar wurde der Rekord festgehalten, als Zahl und als imposante Strichliste. Das sieht nach einer Fortsetzung aus...
Chavanels Renner ist ein BH G7 Pro. Das G7 wurde zunächst nur mit Scheibenbremsen auf den Markt gebracht, im letzten Jahr startete das Team daher auf einer "inoffiziellen" Version mit Felgenbremsen. Für die Saison 2018 gibt es das Modell als G7 Pro nun auch offiziell zu kaufen.Foto: TOUR Magazin
Chavanels Renner ist ein BH G7 Pro. Das G7 wurde zunächst nur mit Scheibenbremsen auf den Markt gebracht, im letzten Jahr startete das Team daher auf einer "inoffiziellen" Version mit Felgenbremsen. Für die Saison 2018 gibt es das Modell als G7 Pro nun auch offiziell zu kaufen.
Das Team Direct Energie wird von FSA als Ausrüster gesponsewrt. Laufräder und die neue, aerodynamische Lenker-Vorbau-Kombination kommen von deren Untermarke Vision. Bei der Schaltung vertraut man auf Bewährtes: Shimanos Dura-Ace Di2.Foto: TOUR Magazin
Das Team Direct Energie wird von FSA als Ausrüster gesponsewrt. Laufräder und die neue, aerodynamische Lenker-Vorbau-Kombination kommen von deren Untermarke Vision. Bei der Schaltung vertraut man auf Bewährtes: Shimanos Dura-Ace Di2.
Es ist nicht das erste Mal, dass Chavanel eine besondere Lackierung bekommt. Schon in den vergangenen Jahren fiel der Tour-De-France-Vetreran mit extravagant designten Rädern im Peloton auf. Diesmal ist die 17 das Thema - Rekord bei den Teilnahmen an der Großen Schleife.Foto: TOUR Magazin
Es ist nicht das erste Mal, dass Chavanel eine besondere Lackierung bekommt. Schon in den vergangenen Jahren fiel der Tour-De-France-Vetreran mit extravagant designten Rädern im Peloton auf. Diesmal ist die 17 das Thema - Rekord bei den Teilnahmen an der Großen Schleife.
Gleich mehrfach und unübersehbar wurde der Rekord festgehalten, als Zahl und als imposante Strichliste. Das sieht nach einer Fortsetzung aus...Foto: TOUR Magazin
Gleich mehrfach und unübersehbar wurde der Rekord festgehalten, als Zahl und als imposante Strichliste. Das sieht nach einer Fortsetzung aus...
Chavanels Renner ist ein BH G7 Pro. Das G7 wurde zunächst nur mit Scheibenbremsen auf den Markt gebracht, im letzten Jahr startete das Team daher auf einer "inoffiziellen" Version mit Felgenbremsen. Für die Saison 2018 gibt es das Modell als G7 Pro nun auch offiziell zu kaufen.Foto: TOUR Magazin
Chavanels Renner ist ein BH G7 Pro. Das G7 wurde zunächst nur mit Scheibenbremsen auf den Markt gebracht, im letzten Jahr startete das Team daher auf einer "inoffiziellen" Version mit Felgenbremsen. Für die Saison 2018 gibt es das Modell als G7 Pro nun auch offiziell zu kaufen.
Chavanels Renner ist ein BH G7 Pro. Das G7 wurde zunächst nur mit Scheibenbremsen auf den Markt gebracht, im letzten Jahr startete das Team daher auf einer "inoffiziellen" Version mit Felgenbremsen. Für die Saison 2018 gibt es das Modell als G7 Pro nun auch offiziell zu kaufen.
Das Team Direct Energie wird von FSA als Ausrüster gesponsewrt. Laufräder und die neue, aerodynamische Lenker-Vorbau-Kombination kommen von deren Untermarke Vision. Bei der Schaltung vertraut man auf Bewährtes: Shimanos Dura-Ace Di2.
Es ist nicht das erste Mal, dass Chavanel eine besondere Lackierung bekommt. Schon in den vergangenen Jahren fiel der Tour-De-France-Vetreran mit extravagant designten Rädern im Peloton auf. Diesmal ist die 17 das Thema - Rekord bei den Teilnahmen an der Großen Schleife.
Gleich mehrfach und unübersehbar wurde der Rekord festgehalten, als Zahl und als imposante Strichliste. Das sieht nach einer Fortsetzung aus...

Nächstes Jahr will Chavanel alleiniger Rekordhalter werden - schon vor der Tour verlängerte er seinen Vertrag beim Team Direct Energie um ein weiteres Jahr.