AktuellesTest Wettkampfrennrad: Cannondale Super Six Evo Ultegra - Test 2015: Cannondale Super Six Evo Ultegra

Unbekannt

 · 29.04.2015

Test Wettkampfrennrad: Cannondale Super Six Evo Ultegra - Test 2015: Cannondale Super Six Evo UltegraFoto: Markus Greber

Technisch basiert das Modell auf dem leichten Super Six Evo, mit dem in den vergangenen Jahren mehrere Profi-Teams unterwegs waren.

Einfachere Carbonfasern machen den Rahmen etwas schwerer als das High-End-Modell, aber außerordentlich fahr­stabil. Das fast waagerechte Oberrohr und außen verlaufende Züge verleihen dem Rad ein klassisches Aussehen. Die gestreckte Sitzposition spricht sportliche Fahrer an. Ultegra-­Schaltung und -Bremsen funktionieren einwandfrei, die hochwertige SI-Kurbel ist mit der vielseitigen Abstufung 52/36 bestückt. Wie bei anderen ­Rädern im Test missfielen nachlässig verarbei­tete ­Felgenstöße der einfachen Aksium-Räder, die Geräusche beim Bremsen erzeugen. Trotz ­Carbonstütze wirkt das Rad am Heck im Vergleich zu anderen recht hart. Als wenig grifffreundlich empfanden wir den extrem breiten, dünnen Lenker.

FAZIT Extrem fahrstabil, moderne Schalt- und Antriebstechnik, ­einfache Laufräder, dünner Lenker, lebenslange Garantie

Preis 2.799 Euro
Gewicht 7,2 Kilo
erhältlich im Fachhandel

MESSDATEN

Gewicht Rahmen/Gabel/Steuerlager 1.046/458/88 Gramm
Rahmengrößen 48, 50, 52, 54, 56, 58, 60, 63 cm
Sitz-/Lenkwinkel 73°/72,5°
Sitz-/Ober-/Steuerrohr 580/560/157 mm plus 25 mm Steuersatzkappe
Radstand/Nachlauf 995/56 mm
Stack/Reach/STR 560/392 mm/1,43

AUSSTATTUNG

Lenklager Cannondale, oben 1-1/8, unten 1-1/4 Zoll
Bremsen/Schaltung Shimano Ultegra 6800
Tretlager Cannondale Hollowgram SI (52/36 Z., PF-BB30)
Laufräder/Reifen Mavic Aksium/Mavic Aksion 25C
Lenker/Vorbau Cannondale C2 Alu/Cannondale C2
Sattel/-stütze Fizik Arione CX/Cannondale C2 Carbon (27,2 mm)

  Außen liegende Brems- und Schaltzüge erleichtern den Service.Foto: Markus Greber
Außen liegende Brems- und Schaltzüge erleichtern den Service.
  Die edel gemachte SI-Kurbel ist eine Eigenentwicklung von Cannondale.Foto: Markus Greber
Die edel gemachte SI-Kurbel ist eine Eigenentwicklung von Cannondale.
  Cannondale Super Six Evo Ultegra 2015Foto: TOUR Magazin
Cannondale Super Six Evo Ultegra 2015
  Cannondale Super Six Evo Ultegra 2015Foto: TOUR Magazin
Cannondale Super Six Evo Ultegra 2015
  Cannondale Super Six Evo Ultegra 2015Foto: TOUR Magazin
Cannondale Super Six Evo Ultegra 2015

*Das Rahmen-Set geht mit 40 Prozent, die Ausstattung mit 60 Prozent in die Gesamtnote ein. Die Noten werden bis zur Endnote mit allen Nachkommastellen gerechnet; zur besseren Übersicht geben wir aber alle Noten mit gerundeter Nachkommastelle an.
**Gewogene ­Gewichte.
***Herstellerangabe, Testgröße fett.
****Stack/Reach: projiziertes senkrechtes/waagerechtes Maß von Mitte Tretlager bis Oberkante Steuerrohr; STR (Stack to Reach): 1,36 bedeutet eine sehr gestreckte, 1,60 eine aufrechte Sitzposition.

  Den gesamten Artikel mit Infos zur Komfortgeometrie, dem Weg zum richtigen Rahmen und allen Testergebnissen im Überblick finden Sie in TOUR 4/2015: Heft bestellen-> TOUR IOS-App-> TOUR Android-App->Foto: Markus Greber
Den gesamten Artikel mit Infos zur Komfortgeometrie, dem Weg zum richtigen Rahmen und allen Testergebnissen im Überblick finden Sie in TOUR 4/2015: Heft bestellen-> TOUR IOS-App-> TOUR Android-App->