Roglic startet Vuelta-Aufholjagd - Carapaz Tagessieger

DPA

 · 10.06.2020

Roglic startet Vuelta-Aufholjagd - Carapaz TagessiegerFoto: David Pintens/BELGA/dpa

Titelverteidiger Primoz Roglic hat zum Ende der zweiten Woche der 77. Spanien-Rundfahrt seinen Angriff auf die Gesamtführung gestartet und die Chance auf den vierten Vuelta-Sieg nacheinander gewahrt.

Evenepoel verliert fast eine Minute

Der Slowene nahm auf der 14. Etappe dem Klassement-Ersten Remco Evenepoel fast eine Minute ab und liegt nur noch 1:49 Minuten zurück. Mit acht Sekunden Rückstand auf den Tagessieger Richard Carapaz wurde Roglic bei der Bergankunft in 1815 Metern Höhe auf dem Sierra de La Pandera Dritter. Der Belgier Evenepoel wurde nach 160,3 Kilometer Achter.

Olympiasieger Carapaz aus Ecuador feierte seinen zweiten Tageserfolg binnen drei Tagen. Er hatte sich etwa 90 Kilometer vor dem Ziel abgesetzt und rettete seinen Vorsprung vor dem Kolumbianer Miguel Angel Lopez und den zeitgleichen Roglic.

Auf der 15. Etappe am Sonntag gibt es wieder eine Bergankunft. Nach 153 Kilometer von Martos aus endet das Teilstück in 252 Metern Höhe auf dem Hoya de la Mora in der Sierra Nevada. Der Anstieg ist fast 20 Kilometer lang. Dabei werden 1000 Höhenmeter überbrückt.

Copyright 2022, dpa (www.dpa.de). Alle Rechte vorbehalten