Brillen

Sonnenbrillen von 90 bis 250 Euro - Shieldbrillen für Rennradfahrer im TOUR-Test

Sonnenbrillen von 90 bis 250 Euro - Shieldbrillen für Rennradfahrer im TOUR-Test

Profis sieht man kaum noch ohne, und auch viele Hobbysportler stehen auf riesige Shield-Sonnenbrillen. Wir wollten wissen, was die XXL-Scheiben taugen und haben ein Dutzend Modelle zwischen 90 und 250 Euro getestet

Test 2020: Selbsttönende Rennradbrillen - Wechselhaft: 10 Radbrillen im Test

Test 2020: Selbsttönende Rennradbrillen - Wechselhaft: 10 Radbrillen im Test

Eine für immer? Selbsttönende Radbrillen sollen Radleraugen von Mitternacht bis Mittagssonne schützen. Dafür kosten etliche Markenmodelle aber auch mehr als 200 Euro. TOUR hat sich die vermeintlichen Alleskönner in Labor und Praxis vorgenommen

Winterkleidung für Radfahrer: die besten Bekleidungstipps

Winterkleidung für Radfahrer: die besten Bekleidungstipps

Als Radsportler gilt es vor allem, sich gegen die Kälte zu wappnen, aber gleichzeitig nicht zu viel zu schwitzen – denn nasse Kleidung kühlt extrem schnell aus. Nicht zu viel und nicht zu wenig lautet deshalb die Devise. Weil das Kälteempfinden höchst individuell ist, kommt man ums experimentieren kaum herum. TOUR gibt Tipps für ein angenehmes Klima

Retro-Sonnenbrillen im Test - Eignen sich Modebrillen zum Radfahren? 12 Brillen im Test

Retro-Sonnenbrillen im Test - Eignen sich Modebrillen zum Radfahren? 12 Brillen im Test

Stil statt Leuchtfarbe, Eleganz statt Hightech: Immer mehr Radler entscheiden sich für zivile Sonnenbrillen im Sattel. Retro-Brillen im Stil der 60er- bis 80er-Jahre stehen besonders hoch im Kurs. Elf Modelle im Praxistest. Sind Sie ein Kauftipp für Radfahrer?

Neuheiten 2020: Sziols X-Kross 4.0 - Neue Rad-Brille von Sziols

Neuheiten 2020: Sziols X-Kross 4.0 - Neue Rad-Brille von Sziols

Der Münchner Sportbrillen-Hersteller bringt mir der X-Kross 4.0 eine neues Modell für Rennradfahrer mit Sehschwäche auf den Markt.

Test 2018: Radbrille von Smith - Leicht und bequem: Radbrille Smith Attack im Test

Test 2018: Radbrille von Smith - Leicht und bequem: Radbrille Smith Attack im Test

Die Radbrille "Attack" von Smith attackiert den Nasenrücken mit kaum spürbaren 29 Gramm, die stark gebogene, rahmenlose Scheibe schützt zuverlässig vor Fahrtwind und Sonnenlicht.

Test 2017: Rennradbrille von Koo - Rennradbrille Koo Open im Test

Test 2017: Rennradbrille von Koo - Rennradbrille Koo Open im Test

Unter dem Namen Koo bringt Helm­anbieter Kask eine neue Brillenmarke auf den Markt. Das erste Modell heißt Open und ist ab sofort bei ausgewählten Kask-Händlern zu finden.

Einzeltest 2016: Rennradbrille Oakley Evzero Range - Riesenscheibe: Brille Oakley Evzero Range im Test

Einzeltest 2016: Rennradbrille Oakley Evzero Range - Riesenscheibe: Brille Oakley Evzero Range im Test

Man spürt sie kaum: Oakleys neue Evzero Road ist die leichteste Brille für Radsportler im Sortiment der Amerikaner.

Einzeltest 2016: Rennradbrille von Uvex - Selbsttönend: Rennradbrille Uvex Variotronic S im Test

Einzeltest 2016: Rennradbrille von Uvex - Selbsttönend: Rennradbrille Uvex Variotronic S im Test

Der größte Makel selbsttönender Brillen ist, dass es eine Weile dauert, bis sich ihre Gläser an die Lichtsituation anpassen. Bei der neuen Vario­tronic S von Uvex gehört das der Vergangenheit an.

Test 2016: Rennradbrille Evileye von Adidas - Adidas Rennradbrille Evileye Halrim Pro im Test

Test 2016: Rennradbrille Evileye von Adidas - Adidas Rennradbrille Evileye Halrim Pro im Test

Die Evileye Halfrim Pro ist seit ihrer Vor­stellung 2011 zum Klassiker geworden; zur ­neuen Saison kommt eine Version mit selbst­tönenden Gläsern.