Trotz Vuelta-SturzAlaphilippe bei der WM am Start

DPA

 · 04.10.2021

Trotz Vuelta-Sturz: Alaphilippe bei der WM am StartFoto: Eric Lalmand/BELGA/dpa

Trotz seines Verletzungspechs wird Frankreichs Radstar Julian Alaphilippe die Titelverteidigung bei den am Sonntag beginnenden Straßenrad-Weltmeisterschaften im australischen Wollongong in Angriff nehmen. Der Weltmeister von 2020 und 2021 steht im französischen Aufgebot, wie der Verband mitteilte.

Hinter Alaphilippes Start im WM-Straßenrennen am 25. September stand ein großes Fragezeichen, nachdem er sich bei der Vuelta die Schulter ausgekugelt hatte. Es war bereits die zweite schwerere Verletzung in diesem Jahr. Ein Sturz beim Frühjahrsklassiker Lüttich-Bastogne-Lüttich hatte ihn mehrere Monate gekostet, wodurch er auch bei der Tour de France nicht starten konnte.

Copyright 2022, dpa (www.dpa.de). Alle Rechte vorbehalten