Giro d'Italia 2023Drei Zeitfahren und Ziel in Rom

DPA

 · 17.10.2022

Giro d'Italia 2023: Drei Zeitfahren und Ziel in RomFoto: Gian Mattia D'alberto/LaPresse/AP/dpa
Sieger des Giro d'Italia 2022: Jai Hindley.

Der Giro d'Italia endet 2023 in der Hauptstadt Rom. Insgesamt sind bei der dreiwöchigen Rundfahrt mit Start in den Abruzzen vom 6. bis 28. Mai 3449 Kilometer zurückzulegen.

Drei Zeitfahren, dazu insgesamt 51.300 Höhenmeter und bis zu acht Sprintetappen warten auf die Fahrer. Im vergangenen Jahr hatte der Australier Jai Hindley vom deutschen Bora-hansgrohe-Team die Rundfahrt gewonnen.

Copyright 2022, dpa (www.dpa.de). Alle Rechte vorbehalten

Verlagssonderveröffentlichung