Colnago

Japanischer Designer veredelt Colnago C68

Motoki Yoshio x Colnago
Japanischer Designer veredelt Colnago C68

Der Radhersteller Colnago hat eine limitierte Sonderedition des C68 vorgestellt, um seine C-Serie zu würdigen. Es trägt den Namen Motoki Yoshio x Colnago.

Das Colnago C68 im Test

Das Colnago C68 im Test

Beim Colnago C68 trifft Tradition auf Moderne: Die modulare Bauweise des Carbonrahmens erinnert an die ikonischen Vorgänger der C-Serie. Direktvertrieb und Blockchain-Technologie weisen in die Zukunft. Der Preis ist jedoch „incredibile“. TOUR hat das Rad ausführlich getestet.

Colnago V3Rs Disc

Die Räder der Stars im Test
Colnago V3Rs Disc

Im Radsport wird kein Erfolg höher bewertet als der Gesamtsieg bei der Tour de France. In den beiden vergangenen Jahren konnte sich Tadej Pogačar in die Geschichtsbücher eintragen – in der neuen Saison wird er wohl wieder als Favorit an den Start gehen, ausgestattet mit dem Colnago V3Rs. Und genau dieses Rad haben wir den üblichen TOUR-Tests unterzogen.

Was kann das neue Gravelbike von Colnago?

Colnago G3X
Was kann das neue Gravelbike von Colnago?

Mit dem Modell G3X bringt Colnago das erste eigene Gravelbike auf den Markt. TOUR wagt einen Blick auf alle Details des neuen Disc-Gravelbikes aus Italien.

Team Europcar

Team-Räder der Tour de France
Team Europcar

Die TOUR-Reporter stellen zur Frankreich-Rundfahrt jeden Tag ein Original-Teamrad vor, mit dem die Profis die Tour in Angriff nehmen. Heute: das Colnago von Thomas Voeckler, Team Europcar.

Colnago C60 2014

Einzeltest
Colnago C60 2014

Zum Firmenjubiläum präsentiert Ernesto Colnago ein neues Flaggschiff: Mit dem C60 folgt er seinem Verständnis von einem guten Rennrad – und bietet eine nachhaltige Alter­­native zu den Gewichts­rekordlern auf dem High-End-Markt.

Italienische Radhersteller

Italienische Radhersteller

Seit auch viele italienische Rennradmarken ihre Rahmen in Asien bauen lassen, verblasst der Mythos vom Italorenner zunehmend. Doch es gibt noch Firmen, die sich gegen das scheinbar Unvermeidliche stemmen und auf traditionelle handwerkliche Fertigung in Italien setzen. (TOUR 10/2007)

Profi-Renner

Test
Profi-Renner

An echte Profirenner kommt man schwer heran: Entweder die Profis sitzen gerade drauf, oder die Teammechaniker bewachen sie mit Argusaugen. Exklusiv für TOUR machten die drei deutschen Profiteams ein Ausnahme. Im Vergleichstest: das Colnago “Extreme Power Ale-Jet” von Milram, das Giant “TCR Advanced ISP Team” von T-Mobile und das Specialized “S-Works Tarmac SL” von Gerolsteiner. (TOUR 7/2007)