3T Exploro Racemax X Huracán SterratoGravelbike mit Lamborghini-Design

Thomas Goldmann

 · 05.12.2022

Das Exploro Racemax X Huracán Sterrato - eine Sonderedition des Exploro Racemax von 3T
Foto: Hersteller
| Bilder: Hersteller

Sportwagen trifft Gravelbike: Die italienische Radmarke 3T bringt gemeinsam mit Lamborghini eine Sonderedition des Exploro Racemax raus: das 3T Exploro Racemax X Huracán Sterrato.

Der Huracán Sterrato ist ein neuer Offroad-Sportwagen des italienischen Luxusautoherstellers Lamborghini. Im gleichen Zug wurde bei dessen Vorstellung auf der Art Basel in Miami auch ein Gravelbike präsentiert: das 3T Exploro Racemax X Huracán Sterrato. Beide Produkte eint die Fähigkeit, sich jenseits befestigter Straßen im Gelände zurechtzufinden. Lamborghini und 3T wollen voneinander profitieren. Deshalb wurde Know-How ausgetauscht und neben einem Offroad-Auto mit 610 PS auch ein Gravelbike entwickelt. Hinsichtlich des besonderen Designs ist 3T in prominenter Gesellschaft. Auch Colnago präsentierte erst kürzlich mit dem Motoki Yoshio X Colnago eines seiner Bikes mit Sonderlackierung.

Das Exploro Racemax X Huracán Sterrato - eine Sonderedition des Exploro Racemax von 3T Foto: Hersteller
Das Exploro Racemax X Huracán Sterrato - eine Sonderedition des Exploro Racemax von 3T

3T Exploro Racemax X Huracán Sterrato: Zu Hause im Gelände & auf der Straße

Das 3T Exploro Racemax X Huracán Sterrato ist eine Sonderedition des Exploro Racemax von 3T, das vom Hersteller als “der Welt erstes Aero-Gravelbike” beworben wurde. Auf dieser Basis wurde nun in Zusammenarbeit mit dem Sportwagenhersteller das Exploro Racemax X Huracán Sterrato entwickelt, das sich für Fahrten im Gelände und auf der Straße eignen soll. Das Design beider Produkte ist sehr ähnlich, ein Gravelbike im Lamborghini-Outfit.

“Lambo” und Gravelbike im einheitlichen Look Foto: Hersteller
“Lambo” und Gravelbike im einheitlichen Look

Der Rahmen, der in vier Größen verfügbar ist, wurde in Italien mit hauseigener Carbon-Produktionstechnologie von 3T gefertigt. Ab März 2023 soll das Rad den Endkunden erreichen. Bestellungen können bereits aufgegeben werden. Allerdings müssen Fans dieser Sonderedition in Lamborghini-Optik 15000 Euro auf den Tisch legen.

Dafür gibt es unter anderem die SRAM Red AXS, 3T Discus 45|40 Laufräder, einen Fizik-Sattel und Reifen von Pirelli. Verfügbar ist der Rahmen 3T Exploro RaceMax Italia in vier Größen.

3T Exploro Racemax X Huracán - die wichtigsten Daten

  • Rahmen: 3T Exploro RaceMax Italia (Größen: 51, 54, 56, 58)
  • Gabel: 3T Fango RaceMax
  • Schaltung: SRAM Red AXS
  • Bremsen: SRAM Red AXS Hydraulic Disc w/ Sram 160mm rotor
  • Kurbel: 3T Torno LTD
  • Laufräder: 3T Discus 45|40 LTD
  • Reifen: Pirelli Cinturato Gravel M 40mm 700c
  • Sattel: Fizik Antares Adaptive 00
  • Preis: 15000 Euro

Design-Chef Vroomen erklärt Zusammenarbeit

Verantwortlich für das 3T Exploro Racemax X Huracán Sterrato ist Gerard Vroomen. Der Niederländer war einst Co-Gründer von Cervélo und ist mittlerweile Designchef von 3T. “Gemeinsam feiern wir ‘Made in Italy’ mit der Einführung eines exklusiven Performance-Gravelbikes, bei dem High-End-Materialien und 3T-Komponenten auf der Grundlage des Huracán-Sterrato-Designs zum Einsatz kommen”, sagt Vroomen.

“Wie bei den Supersportwagen von Lamborghini überwiegt die Verwendung von Kohlefaser und leichten Materialien. Der Racemax-Rahmen, das Herzstück des Bikes, wird in Italien unter Verwendung der 3T-eigenen Kohlefasertechnologie gefertigt.”