Stevens Super Prestige

AktuellesStevens Super Prestige

Unbekannt

 11/20/2009, Lesezeit: 1 Minute

Attraktiver Crossrenner mit guten Komfortwerten. Mit besseren Bremsen eine klare Empfehlung wert.

Das “Super Prestige” reift allmählich zum Klassiker im Programm der Hamburger. Der steife Alu-Rahmen überzeugt mit sportlicher Geometrie und ausgeglichener Performance. Gegen das lästige Gabelvibrieren beim Bremsen wurde am Gabelkopf ein neuartiger Bremszuggegenhalter montiert – mit dem erhofften Effekt. Trotzdem lassen die Bremsen zu wünschen übrig. Die Kombination aus Bremshebeln der neuen “Ultegra”- Gruppe und Cantis erweist sich als unglücklich. Nur mit sehr hohen Handkräften – aus der Bremsgriffposition eindeutig zu hohen – lässt sich das Rad sicher zum Stehen zu bringen. Ansonsten bietet die Ausstattung keinen Anlass zu Kritik. Gut gefallen haben uns die hochwertigen, mit Schwalbes neuem “Rocket Ron” bestückten Mavic-Laufräder sowie die renntaugliche Kettenblattabstufung mit 46/36 Zähnen.

*Gewogene Gewichte; **Test-Rahmengröße gefettet; ***projiziertes Maß von Mitte Tretlager bis Oberkante Steuerrohr75 ****Sattel-Steuerrohr-Überhöhung bei 75 cm Sitzhöhe (Mitte Sattelgestell – Oberkante Steuersatzkappe)

  Erhältlich im Fachhandel
Erhältlich im Fachhandel