Simplon Grid CX-1

Unbekannt

 · 20.11.2009

Simplon Grid CX-1

Der steife Rahmen bietet viele Möglichkeiten. Schwachpunkt sind die Bremsen.

Der Allrounder in diesem Testfeld lässt sich dank Gewindeösen an Gabel und Hinterbau mit Schutzblechen und Gepäckträger ausstatten. Von der Geometrie her ist das Rad trotzdem ein lupenreiner Crosser, der dank gemäßigtem Lenkwinkel spurtreu durchs Gelände fegt. Insgesamt passt der Fahreindruck – auch wegen Schwalbes neuem Crossreifen “Rocket Ron”, der auf losem Untergrund viel Grip bietet. Shimanos 105-Gruppe versieht zuverlässig ihren Dienst.

Schwachpunkt des Rades: die Cantilever-Bremsen, die bei Trockenheit die schlechtesten Bremswerte im Test bieten und bei Nässe auch nicht überzeugen. Dazu vibriert die Gabel relativ stark. Als der Test schon lief, teilte Simplon uns mit, dass das “Grid CX-1” in der Serie den gleichen Bremszuggegenhalter erhält, den auch Stevens verbaut. Das könnte die Brems-Performance etwas verbessern.

Verlagssonderveröffentlichung

*Gewogene Gewichte; **Test-Rahmengröße gefettet; ***projiziertes Maß von Mitte Tretlager bis Oberkante Steuerrohr75 ****Sattel-Steuerrohr-Überhöhung bei 75 cm Sitzhöhe (Mitte Sattelgestell – Oberkante Steuersatzkappe)

  Erhältlich im Fachhandel und im Versandhandel
Erhältlich im Fachhandel und im Versandhandel