Scott Foil Team Issue

Unbekannt

 · 19.02.2014

Scott Foil Team IssueFoto: Markus Greber
Scott Foil Team Issue 2014

Aero-Vorreiter, der vieles gut kann – aber in keiner Disziplin überragt.

Der 2011 vorgestellte Foil war der erste Rahmen, der versuchte, Leichtbau und gute Aerodynamik in Einklang zu bringen. ­Allerdings gelang es Scott nicht, das Rahmengewicht dauerhaft unter 900 Gramm zu halten. Der Testrahmen wiegt, auch wegen üppiger Lackierung, knapp mehr als ein Kilo. Dennoch geht die ­Rechnung für leistungsorientierte Fahrer auf. Im Windkanal ­ zählt der Foil zur erweiterten Spitzengruppe (210,8 Watt; 55 Sekunden Rückstand auf Cervélo S5). Das ist beachtlich, bedenkt man, dass es sich eher um einen Allrounder denn um einen Aero-Spezialisten handelt. Die Steifigkeitswerte sind sehr hoch, der Komfort der ­Aero-Stütze geht in Ordnung. Als Komplettrad konsequent ausgestattet mit­ ­Top-Gruppe und soliden Aero-Laufrädern.

Verlagssonderveröffentlichung

Preis 6.799 Euro
Gewicht 6,8 Kilo

Gewicht Rahmen/Gabel/Steuerlager** 1.023/405/71 Gramm
Rahmengrößen*** XXS, XS, S, M, L, XL, XXL
Sitz-/Lenk­winkel 74,5°/73,5°
Sitz-/Ober-/Steuerrohr 510/560/160 mm plus 11 mm Steuersatzkappe
Radstand/Nachlauf 995/51 mm
Stack/Reach/STR**** 571/398 mm/1,43

AUSSTATTUNG
Lenklager Ritchey, oben 1-1/8, unten 1-1/4 Zoll
Bremsen/Schaltung/Tretlager Shimano Dura-Ace 9000 (50/34 Z., Press-Fit BB86)
Laufräder/Reifen Synchros RR1.5/Continental Grand Prix 4000S 23C
Lenker/Vorbau Synchros RR1.5 Carbon/Synchros FL1.0 Carbon
Sattel/-stütze Prologo Zero2/Ritchey Foil (Aero-Profil)

Foto: TOUR Magazin
Foto: TOUR Magazin

*Die Noten werden bis zur Endnote mit allen Nachkommastellen gerechnet; zur besseren Übersicht geben wir aber alle Noten mit gerundeter Nachkommastelle an.
**Gewogene ­Gewichte.
***Herstellerangabe, Testgröße fett.
****Stack/Reach projiziertes senkrechtes/waagerechtes Maß von Mitte Tretlager bis Oberkante Steuerrohr; STR (Stack to Reach): 1,36 bedeutet eine sehr gestreckte, 1,60 eine aufrechte Sitzposition.

Downloads:
Download