Scott Foil 40

Unbekannt

 · 22.04.2013

Scott Foil 40Foto: Philipp Schieder
Scott Foil 40 2013

Der tolle Aero-Rahmen ist das Argument für dieses Rad. Solide Gruppe, aber schwache Laufräder und schwer. Viele Größen erhältlich.

Die Schweizer schicken in diesen Test die günstigste Variante des Aero-Modells Foil, das seine gute Aerodynamik bereits im Windkanaltest bewiesen hat (TOUR 2/2012->). Trotz einfacherer Carbonfasern als beim Top-Modell ist der Rahmen leicht und fahrstabil. Stimmig auch die Detaillösungen: Die Anschläge für die innenliegenden Züge sind vorbildlich integriert, die smarte Sattelstützenklemmung eine Augenweide. Gegen die Ausstattung mit Shimanos kompletter 105-Gruppe und gut gemachten Anbauteilen der Scott-Eigenmarke Synchros ist wenig zu sagen. Den Ausschlag für das mäßige Testergebnis geben die einfachen Laufräder, die gegenüber dem Niveau des Rahmens krass abfallen. Interessant kann das Rad trotzdem sein: Wer schon Aero-Laufräder besitzt oder dazu erwirbt, erhält hier eine hervorragende Basis für ein aerodynamisch überlegenes Paket.

Verlagssonderveröffentlichung

Preis 2399 Euro
Gewicht 8,1 Kilo
Erhältlich im Fachhandel

Gewicht Rahmen/Gabel/Steuerlager** 1.048/402/61 Gramm
Rahmengrößen*** XXS, XS, S, M, L, XL, XXL
Sitz-/Lenkwinkel 73,5°/73°
Sitz-/Ober-/Steuerrohr 520/565/161 mm plus 9 mm Steuersatzkappe
Radstand/Nachlauf 995/54 mm
Stack/Reach/STR**** 570/397 mm/1,44

AUSSTATTUNG
Lenklager Ritchey, oben 1-1/8, unten 1-1/4 Zoll
Bremsen/Schaltung/Tretlager Shimano 105 (50/34 Z., Press-Fit)
Laufräder/Reifen Shimano R500/Continental Ultra Race
Lenker/Vorbau Synchros/Synchros
Sattel/-stütze Synchros/Ritchey Foil (Aero-Profil)

Foto: TOUR Magazin
Foto: TOUR Magazin

*Das Rahmen-Set geht mit 40 %, die Ausstattung mit 60 % in die Gesamtnote ein. Die Noten werden bis zur Endnote mit allen Nachkommastellen gerechnet; zur besseren Übersicht geben wir aber alle Noten mit gerundeter Nachkommastelle an.
**Gewogene Gewichte.
***Herstellerangabe, Testgröße fett.
****Stack/Reach: projiziertes senkrechtes/waagerechtes Maß von Mitte Tretlager bis Oberkante Steuerrohr; STR (Stack to Reach): 1,36 bedeutet eine extrem rennmäßige, 1,60 eine extrem komfortable Sitzposition. Ein typische sportliche Position liegt im Bereich von 1,44 bis 1,49.

Downloads:
Download