Scott CR1 SLFoto: Daniel Simon

AktuellesScott CR1 SL

Unbekannt

 7/7/2011, Lesezeit: 2 Minuten

Leicht, top ausgestattet, komfortabel, optisch konsequent: Das CR1 SL überzeugt als gut ausbalanciertes Gesamtpaket.

Mit der zweiten Generation des Modells CR1 – einst der erste Serien-Carbonrahmen unter 1.000 Gramm – hat Scott neue Käuferschichten im Visier. Leicht ist der Rahmen mit knapp 1.000 Gramm noch immer, zugleich wurde die Sitzposition entschärft und die Dämpfung des Fahrwerks verbessert. Zielgruppe sind nun Fahrer, denen die Modelle Addict und Foil zu rennmäßig sind. Trotzdem wirkt das Rad immer noch sportlich und dynamisch. Dank des Gewichts von nur 6,6 Kilo geht es gut nach vorn, im direkten Vergleich mit der Leichtbau- Ikone Addict ist der Fahreindruck weniger hart. Die Steifigkeitswerte könnten für schwere Fahrer höher sein, reichen aber für die meisten aus. Nicht ohne Reiz ist die mattschwarze Lackierung, die gut mit der zweifarbigen Dura-Ace-Gruppe harmoniert. Die ist, wie die ganze Ausstattung, Garant für beste Funktion und lang anhaltenden Fahrspaß.

Preis 5.599 Euro
Gewicht 6,6 Kilo
Erhältlich im Fachhandel
Bezug/Info www.scott-sports.com

Gewicht Rahmen/Gabel/Steuerlager* 971/403/60 g
Rahmengrößen** 47, 49, 52, 54, 56, 58, 61 cm
Sitz-/Lenkwinkel 73,5°/73,5°
Sitz-/Ober-/Steuerrohr 560/560/177 mm plus 10 mm Steuersatzkappe
Radstand/Nachlauf 985/52 mm
Stack/Reach/STR*** 584/385 mm/1,52

Ausstattung
Gabel Scott
Lenklager Ritchey WCS, 1-1/8 Zoll
Bremsen/Schaltung/Tretlager Shimano Dura-Ace (53/39 Z./Press-Fit)
Laufräder/Reifen Mavic Ksyrium SL Superlight/Continental Grand Prix 4000S
Lenker/Vorbau Ritchey WCS/Ritchey WCS
Sattel/-stütze Fizik Arione/Ritchey WCS (31,6 mm)

Foto: Jeanette Kühn
Foto: Jeanette Kühn

*Gewogene Gewichte. **Herstellerangabe, Testgröße gefettet. ***Stack/Reach: projiziertes senkrechtes/waagerechtes Maß von Mitte Tretlager bis Oberkante Steuersatzkappe; STR (Stack to Reach): Werte von 1,45 bis 1,55 bedeuten eine sportliche Sitzposition, Werte darunter rennmäßig, darüber komfortabel.