AktuellesMerida Road Race HFS 905 com

Unbekannt

 · 20.04.2010

Merida Road Race HFS 905 com

Sehr steifes Rahmen-Set mit stabilen Laufrädern; robuster Kilometerfresser

Der taiwanische Hersteller erkauft beste Steifigkeitswerte mit relativ hohem Gewicht. Dennoch: Für athletische Fahrer, die gerne mit Druck auf dem Pedal fahren, ist das Rad eine Empfehlung wert. Der Rahmen ist ordentlich verarbeitet, sehr spurstabil und bietet eine gute Ausstattung. Eine gute Wahl gerade auch für schwere Fahrer sind die klassisch eingespeichten Laufräder mit je 32 Speichen, die sich um sehr gut gelagerte “Ultegra”-Naben älterer Bauart drehen. Die Sitzposition ist vor allem wegen des 130-Millimeter-Vorbaus sehr gestreckt, die Geometrie des Rahmens ist eher gemäßigt. Zwei Schwächen: Der hintere Bremszug läuft durchs Oberrohr und klapperte dort bei den Testfahrten. Und als einer von wenigen Herstellern verbaut Merida noch eine Sattelstütze mit nicht mehr zeitgemäßer Einschraubenklemmung.

Bezug/Info: Merida & Centurion Germany GmbH, Telefon 07159/9459340, www.merida.de

Gewicht Rahmen/ Gabel/Steuerlager*: 1.657/627/92 g

Rahmengrößen**: 50, 53, 56, 59, 62, 65 cm

Sitz-/Lenkwinkel: 73,5°/73°

Sitz-/Ober-/Steuerrohr: 493/570/194 mm

Radstand/ Nachlauf: 1.004/60 mm

Stack/Reach***: 590/394 mm

AUSSTATTUNG

Gabel: Merida

Lenklager: FSA, 1-1/8 Zoll

Bremsen/ Schaltung/Tretlager: Shimano Ultegra (50/34 Z.)

Laufräder/ Reifen: Alexrims-Felgen, Shimano Ultegra-Naben/ Vittoria Rubino

Lenker/Vorbau: FSA Gossamer/FSA OS-190

Sattel/-stütze: X-Mission/FSA SL-280 (31,6 mm)

*Gewogene Gewichte; **Herstellerangabe; Testrahmengröße gefettet; ***Stack/Reach: projiziertes senkrechtes bzw. waagerechtes Maß von Mitte Tretlager bis Oberkante Steuersatzkappe

  Erhältlich im Fachhandel
Erhältlich im Fachhandel