Focus Variado Expert

Unbekannt

 · 31.05.2009

Focus Variado Expert

Die für den Fachhandel untypisch opulente Ausstattung überrascht; trotz des schweren Rahmens Sieger in diesem Vergleich.

Das “Variado Expert” baut auf dem schwersten Rahmen im Test auf, was die Gesamtnote etwas drückt. Schade, denn mit einem leichteren Rahmen-Set hätte es für die Radmarke aus Oldenburg sogar zum alleinigen Testsieg reichen können. Der grau-weiß lackierte Rahmen mit gefälliger Graphik beeindruckt mit satter Laufruhe. Die komplett verbaute Shimano “105”-Gruppe und Continentals “Grand Prix”- Reifen sind eine sichere Bank. Auch an den “Racing 7”-Laufrädern von Fulcrum ist bis auf den lauten Freilauf nichts auszusetzen.

Verlagssonderveröffentlichung

Fazit: Die für den Fachhandel untypisch opulente Ausstattung überrascht; trotz des schweren Rahmens Sieger in diesem Vergleich.

*Gewogene Gewichte, Komplettrad ohne Pedale; **Test-Rahmengröße gefettet; ***projiziertes Maß von Mitte Tretlager bis Oberkante Steuerrohr; ****Sattel-Steuerrohr-Überhöhung bei 75 cm Sitzhöhe (Mitte Sattelgestell – Oberkante Steuersatzkappe)

  Erhältlich im Fachhandel
Erhältlich im Fachhandel