Tour Down UnderBettiol gewinnt Prolog - Regen bremst Schachmann aus

DPA

 · 17.01.2023

Tour Down Under: Bettiol gewinnt Prolog - Regen bremst Schachmann ausFoto: Getty Velo
Alberto Bettiol gewinnt den Prolog der Tour Down Under 2023

Die Folgen heftigen Regens in Adelaide haben Maximilian Schachmann im Prolog der Tour Down Under in Australien ausgebremst.

Der 29-Jährige von Bora-Hansgrohe belegte beim Prolog über 5,5 Kilometer in Adelaide Platz 44, er musste den verwinkelten Kurs dabei wie ein Großteil der Profis auf nasser Straße absolvieren.

Tour Down Under 2023: Alberto Bettiol siegt im Prolog

Den Sieg sicherte sich der bei trockener Straße gestartete Italiener Alberto Bettiol (EF Education EasyPost) mit acht Sekunden Vorsprung vor dem US-Amerikaner Magnus Sheffield (Ineos Grenadiers). Ein beachtliches Resultat im auf Straßenrädern ausgetragenen Prolog erreichte der junge Tübinger Marius Mayrhofer (Team DSM) als Siebter, Jannik Steimle (Soudal - Quick Step) belegte Rang acht.

Tour Down Under Ergebnisse: Die Top 10 des Prologs

1. Alberto Bettiol (EF Education EasyPost) 06:19 Min.
2. Magnus Sheffield (Ineos Grenadiers) +0:08
3. Julius Johansen (Intermarche-Circus-Wanty) +0:10
4. Kaden Groves (Alpecin-Deceuninck) +0:11
5. Samuel Gaze (Alpecin-Deceuninck) +0:11
6. Hugo Page (Intermarche-Circus-Wanty) +0:12
7. Marius Mayrhofer (Team DSM) +0:13
8. Jannik Steimle (Soudal - Quick Step) +0:13
9. Jay Vine (UAE Team Emirates) +0:14
10. Michael Matthews (Jayco-AlUla) +0:14

Die erste Etappe am Mittwoch über 149,9 Kilometer mit Start und Ziel in Tanunda wird wohl etwas für die Sprinter. Die Tour endet nach fünf Etappen am Sonntag auf dem Mount Lofty östlich von Adelaide. Aufgrund der Coronavirus-Pandemie war das Rennen in den vergangenen beiden Jahren nicht im Rahmen der UCI World Tour ausgetragen worden. Titelverteidiger Richie Porte hat mittlerweile seine Karriere beendet.

Copyright 2023, dpa (www.dpa.de). Alle Rechte vorbehalten