Nach Vuelta-AusfallBuchmann soll bei Deutschland Tour starten

DPA

 · 21.08.2022

Nach Vuelta-Ausfall: Buchmann soll bei Deutschland Tour startenFoto: Clara Margais/dpa

Nach seinem krankheitsbedingten Ausfall für die Vuelta soll Rundfahrt-Spezialist Emanuel Buchmann bei der am Mittwoch beginnenden Deutschland Tour an den Start gehen.

Aldag äußert sich zu Buchmann

«Er hat sich super auf die Vuelta vorbereitet, mit Höhentraining. Wenn es irgendwie funktioniert und er gesund ist, würden wir es gerne für die Deutschland Tour nutzen», sagte Rolf Aldag als Sportdirektor von Buchmanns Bora-hansgrohe-Team der Deutschen Presse-Agentur.

Buchmann hatte wegen einer Harnwegsinfektion kurzfristig für die Spanien-Rundfahrt passen müssen. Die Krankheit sei soweit im Griff, betonte Aldag. Für Infektionen zahle man aber immer irgendwo einen Preis.

Bei den beiden Tour-Startern Lennard Kämna und Maximilian Schachmann soll sich am Montag entscheiden, ob sie bei der heimischen Rundfahrt starten können. Beide seien nach der Frankreich-Rundfahrt gesundheitlich angeschlagen gewesen. Es gehe auch darum, «nicht Jungs ins Feuer zu schicken, die nur halb fit sind», sagte Aldag. Sicher dabei ist aber der Kölner Nils Politt als Vorjahressieger. Die Deutschland Tour startet am Mittwoch in Weimar und endet am Sonntag in Stuttgart.

Copyright 2022, dpa (www.dpa.de). Alle Rechte vorbehalten