Kein Comeback nach HerzstillstandColbrelli beendet Rad-Karriere

DPA

 · 31.10.2022

Kein Comeback nach Herzstillstand: Colbrelli beendet Rad-KarriereFoto: Luca Tedeschi/LPS via ZUMA Press Wire/dpa
Der 32-jährige Sonny Colbrelli will weiter für seinen Rennstall Bahrain Victorious in einer «neuen Rolle» tätig sein.

Der frühere Europameister Sonny Colbrelli beendet seine Radsport-Karriere.

Der 32-Jährige folge damit dem ärztlichen Rat, wie sein Rennstall Bahrain Victorious am Sonntag mitteilte. Colbrelli trägt seit etwa sieben Monaten einen Defibrillator, nachdem er am 21. März während der Katalonien-Rundfahrt nach dem Sprint auf der ersten Etappe im Ziel zusammenbrach. Der Sieger des Frühjahrsklassikers Paris-Roubaix von 2021 will nach eigener Aussage weiter für seinen Rennstall in einer «neuen Rolle» tätig bleiben.

Risiko für Colbrelli zu hoch

Für Colbrelli wäre ein Weg zurück in den Profisport kompliziert geworden, da etwa Italien Sportlern mit einem Defibrillator die Teilnahme an Wettkämpfen verbietet. Auch der dänische Fußballer Christian Eriksen konnte nach seinem Zusammenbruch bei der EM 2021 bei seinem italienischen Arbeitgeber Inter Mailand nicht mehr weiter spielen und wechselte später in die englische Premier League.

Verlagssonderveröffentlichung

Colbrelli dachte nach eigener Aussage auch darüber nach, den Defibrillator, der seinen Herzrhythmus - wenn nötig - korrigiert, wieder entfernen zu lassen, kam aber zu dem Schluss, dass das Risiko zu hoch wäre.

Copyright 2022, dpa (www.dpa.de). Alle Rechte vorbehalten