Hydraulikschaltung Rotor UNOBlick ins Innenleben

Unbekannt

 · 16.02.2018

Hydraulikschaltung Rotor UNO: Blick ins InnenlebenFoto: Robert Kühnen

Der spanische Hersteller Rotor versucht sich mit der Uno_Gruppe neben Shimano, Campagnolo und Sram zu etablieren. Wir zeigen, was hinter der neuen Schaltung steckt

1994 von Pablo Carrasco und Ignacio Estellés gegründet, war Rotor bislang vor allem als Hersteller von Zubehörteilen bekannt. Nun will die spanische Firma den nächsten Schritt gehen - mit dem Hydraulik-Schaltsystem Uno. Wir haben Rotors Firmensitz in der Nähe von Madrid einen Besuch abgestattet und die neue Schaltgruppe in Augenschein genommen. Hier zeigen wir zusätzlich zur ausführlichen Reportage in TOUR 3/2018 wie die Uno-Gruppe im Detail aufgebaut ist:

Dicke Dinger: Die voluminösen Griffe funktionieren nach dem SRAM-Bedienschema und passen am besten zu großen Händen. Den etwas lose  sitzenden Griffgummis merkt man an, dass dies die erste Evolutionsstufe ist.
Foto: Robert Kühnen
Verlagssonderveröffentlichung