Continental Grand Prix 5000 - Conti stellt Nachfolger für GP 4000 S vor

Unbekannt

 · 08.11.2018

Continental Grand Prix 5000 - Conti stellt Nachfolger für GP 4000 S vorFoto: Continental

Continental hat den neuen Rennradreifen GP 5000 vorgestellt. Gegenüber dem Vorgänger soll er einen reduzierten Rollwiderstand und einen besseren Pannenschutz bieten. Erstmals gibt es eine Tubeless-Variante.

Der Continental GP 4000 war jahrelang Testsieger bei den TOUR-Reifentests. Inzwischen hat auch die Konkurrenz nachgezogen (siehe TOUR-Reifentest 28 mm). Mit dem Nachfolger GP 5000 versucht Conti wieder einen Vorsprung zu erreichen. Er soll dem GP 4000 S II bei Rollwiderstand, Laufleistung und Pannenschutz überlegen sein. So soll der Pannenschutz um 20 Prozent besser und der Rollwiderstand um 12 Prozent geringer sein, behauptet Continental.

Foto: Continental
Verlagssonderveröffentlichung

Neu ist ein Tubeless-Modell. Der GP 5000 TL soll gegenüber dem GP 5000 noch einmal fünf Prozent leichter rollen. Ob sich die Herstellerangaben bestätigen, wird der nächste TOUR-Test klären.

Foto: Continental