Ausprobiert: Cervélo R3 mit schlanker Sattelstütze

RahmenAusprobiert: Cervélo R3 mit schlanker Sattelstütze

Unbekannt

 11/21/2007, Lesezeit: 1 Minute

Cervelo-Chef Gerard Vroomen hat erkannt, wohin die Zukunft im Rahmenbau führt: Wenn hohe Steifigkeit und geringes Gewicht verwirklicht sind, ist Sitzkomfort ein Entwicklungziel. (TOUR 9/2007)

Cervelo-Chef Gerard Vroomen hat erkannt, wohin die Zukunft im Rahmenbau führt: Wenn hohe Steifigkeit und geringes Gewicht verwirklicht sind, ist Sitzkomfort ein Entwicklungziel. Auch deshalb trägt die weiterentwickelte Version des R3 eine schlankere Sattelstütze mit 27,2 Millimetern Durchmesser. Als Gewicht für den Rahmen inklusive Anbauteilen gibt Vroomen sportliche 764 Gramm in Rahmenhöhe 54 an. Das Rahmen-Set mit Gabel, Steuersatz und Syntace-P6-Sattelstütze soll rund 3.300 Euro kosten. Im Vergleich mit dem unverändert angebotenen R3 macht sich die schlankere Sattelstütze im Fahrtest deutlich bemerkbar.





(Foto: Uwe Geissler)