Campagnolo Chorus 12-fach Gruppe - Nun auch 12-fach: Campa präsentiert neue ChorusFoto: Campagnolo

KomplettgruppenCampagnolo Chorus 12-fach Gruppe - Nun auch 12-fach: Campa präsentiert neue Chorus

Unbekannt

 4/26/2019, Lesezeit: 2 Minuten

Nach den Top-Gruppen Record und Super Record bringt Campagnolo nun auch die Chorus Schaltgruppe als Zwölfffach-Variante auf den Markt. Details, Bilder, Gewicht und Preise.

Der italienische Komponentenhersteller Campagnolo legt nach den Top-Gruppen Record und Super Record nun auch die dritthöchste Schaltgruppe neu auf. Die neue Chorus orientiert sich in allen technischen Neuerungen an den neuen 12-fach Antrieben von Record und Super Record - wegen einfacherer Materialien fällt vor allem das preisbestimmende Gewicht fällt merklich höher aus: Je nach Bremsausstattungen bringt die Chorus 12-fach gut 2,3 Kilogramm bzw. 2,6 Kilogramm (Disc) auf die Waage.

Mit der neuen 12-fach Chorus scheint Campa auch den Gravel-Markt im Auge zu haben, schließlich ist die Gruppe neben den üblichen Rennrad-Abstufungen erstmals auch mit einer Übersetzung von 48/32 vorne und 11-34 hinten verfügbar. Weitere interessante Features: Die anpassbare Griffweite der Bremshebel sowie ein laut Hersteller verbessertes Bremsgriff-Design, das die Dosierung der Bremskraft optimieren soll. Zudem verspricht sich Campagnolo von der "3D-Embrace-Technology" eine bessere Kraftübertragung und geschmeidigere Schaltvorgänge.

Preistreiber: Der metallene Umwerfer ist deutlich schwerer als die Carbonvariante bei Campas Record und Super Record.Foto: Campagnolo
Preistreiber: Der metallene Umwerfer ist deutlich schwerer als die Carbonvariante bei Campas Record und Super Record.
Gewohnt schlank und in edlem schwarz: Campas Bresmhebel für die neue Chorus 12-fach.Foto: Campagnolo
Gewohnt schlank und in edlem schwarz: Campas Bresmhebel für die neue Chorus 12-fach.
Disc oder Felge? Bei den Bremsen hat der Campa-Kunde die Wahl...Foto: Campagnolo
Disc oder Felge? Bei den Bremsen hat der Campa-Kunde die Wahl...
Drei Abstufungen bietet Campagnolo bei der Kassette an: 11-29, 11-32 und erstmals auf Chorus-Niveau 11-34.Foto: Campagnolo
Drei Abstufungen bietet Campagnolo bei der Kassette an: 11-29, 11-32 und erstmals auf Chorus-Niveau 11-34.
Gravel-Option: Die Kurbel bietet neben den Standard-Varianten 50/43 und 52/26 neuerdings auch die offroad-taugliche 48/32.Foto: Campagnolo
Gravel-Option: Die Kurbel bietet neben den Standard-Varianten 50/43 und 52/26 neuerdings auch die offroad-taugliche 48/32.
Limitiert: Das Chorus-Schaltwerk soll nur in einer Standard-Länge erhältlich sein.Foto: Campagnolo
Limitiert: Das Chorus-Schaltwerk soll nur in einer Standard-Länge erhältlich sein.
Preistreiber: Der metallene Umwerfer ist deutlich schwerer als die Carbonvariante bei Campas Record und Super Record.Foto: Campagnolo
Preistreiber: Der metallene Umwerfer ist deutlich schwerer als die Carbonvariante bei Campas Record und Super Record.
Gewohnt schlank und in edlem schwarz: Campas Bresmhebel für die neue Chorus 12-fach.Foto: Campagnolo
Gewohnt schlank und in edlem schwarz: Campas Bresmhebel für die neue Chorus 12-fach.
Gewohnt schlank und in edlem schwarz: Campas Bresmhebel für die neue Chorus 12-fach.
Disc oder Felge? Bei den Bremsen hat der Campa-Kunde die Wahl...
Drei Abstufungen bietet Campagnolo bei der Kassette an: 11-29, 11-32 und erstmals auf Chorus-Niveau 11-34.
Gravel-Option: Die Kurbel bietet neben den Standard-Varianten 50/43 und 52/26 neuerdings auch die offroad-taugliche 48/32.
Limitiert: Das Chorus-Schaltwerk soll nur in einer Standard-Länge erhältlich sein.
Preistreiber: Der metallene Umwerfer ist deutlich schwerer als die Carbonvariante bei Campas Record und Super Record.

Alle Chorus-Komponenten sollen mit den beiden anderen 12-fach Gruppen der Marke kompatibel sein, so dass sich auch die Top-Gruppen mit sehr kleinen Übersetzungen ausstatten lassen.Die Variante mit Felgenbremsen gibt es sowohl für klassische Befestigung als auch in einer Direct Mount-Version. Interessant für kleine Fahrer: Die Carbonkurbel wird auch in einer Version mit nur 165 Millimetern Länge angeboten.

Im Gegensatz zu SRAM, die jüngst eine elektronische Ausführung der 12-fach Force präsentierten, wird Campagnolos Mittelklasse-Gruppe Chorus vorerst nicht in elektronischer Version erhältlich sein. Ab Juli 2019 soll die neue Gruppe in den Verkauf gehen.

Technische Daten Campagnolo Chorus