EinzeltestHelm-Mützen Gore und Vaude

Unbekannt

 · 11.01.2011

Einzeltest: Helm-Mützen Gore und Vaude

Es gibt ihn schon ewig, und so richtig gut hat er noch nie ausgesehen: der Helmüberzug. Doch die wasserdichte Pelle für den Helm ist eine Option an Regentagen, um einen trockenen und warmen Kopf zu behalten.

Unsere beiden Kandidaten von Gore und Vaude erfüllen diesen Zweck – und bieten dank integrierter Reflexpaspeln ein Plus an Sicherheit im Straßenverkehr. Beide Modelle sind über einen Kordelzug größenverstellbar, wobei die Gore-Passform (zwei Größen erhältlich) etwas besser ist als die von Vaude, die sich hinten stark zusammenknittert.

PLUS: gute Schutzfunktion, kleines Staumaß

MINUS: Gore etwas teuer, Vaude Passform nicht optimal

Preis 10 Euro (Vaude), 39,90 Euro (Gore)

Farben Schwarz, Rot (Vaude), Schwarz/Neongelb (Gore)

Bezug/Info Gore www.gorebikewear.de, Vaude www.vaude.com

Foto: Daniel Kraus