EinzeltestBrille Rudy Project Agon

Unbekannt

 · 25.04.2014

Einzeltest: Brille Rudy Project AgonFoto: Matthias Borchers
Bringt Farbe ins Bild: Brille Rudy Project Agon

Rudys Bunte: Agon heißt Rudy Projects neue Top-Brille.

Der rahmenlose Augenschutz ist exzellent verarbeitet und sehr flexibel anpassbar. ­Nasensteg und Bügel sind gummiert und lassen sich an die Nasen- und Kopfform des Trägers anformen. Die 33 Gramm leichte Brille wird in fünf unterschied­lichen Rahmendesigns ­sowie mit 13 verschiedenen Gläsern ab einem Preis von 150 Euro angeboten. Interessant für Individualisten ist die Option, sich die Brille per Konfigurator nach ­eigenen Farbwünschen zu gestalten. Rudy Project ­verspricht, alle Ersatzteile wie Nasenbügel oder Bügel­scharniere viele Jahre
vorrätig zu haben, da die ­Brillen komplett in Italien gefertigt werden.

Verlagssonderveröffentlichung

PLUS Verarbeitung; Passform; Windschutz
MINUS teuer

Preis 210 Euro (Testmodell)

Bezug/Info www.rudyproject.de