2 Spezial-Werkzeuge für Scheibenbremsen im Werkstatt-CheckFoto: Matthias Borchers

Werkzeug2 Spezial-Werkzeuge für Scheibenbremsen im Werkstatt-Check

Matthias Borchers

 4/1/2022, Lesezeit: 1 Minute

Für Scheibenbremsen braucht es Spezialwerkzeuge zur Montage der Hydraulikleitungen wie den neuen Elite Hydraulic Hose Cutter und den Pro Needle Driver von Jagwire.

Beide Scheibenbremsen-Werkzeuge haben wir an verschiedenen Testrädern im TOUR-Labor ausprobiert. Uneingeschränkt begeistert ist die Werkstatt-Crew vom Cutter (im Bild rechts): Er liegt sehr gut in der Hand, schneidet Hydraulikleitungen wie Butter und hinterlässt eine saubere Schnittkante. Kritischer fällt das Urteil zum Pro Needle Driver aus, mit dem man die Hülsen in die Leitungen einpresst: Die Tester loben Handlichkeit und saubere Verarbeitung, wünschen sich aber bessere Sicht auf den Vorgang und statt des Exzenterhebels lieber eine Rändelschraube, mit der sich das Einpressen besser kontrollieren ließe.

Fakten zu den 2 Scheibenbremsen-Werkzeugen

Preise
Elite Hydraulic Cutte
r 80 Euro
Pro Needle Driver 60 Euro

+ Top verarbeitet; Ergonomie; Präzision

- Kontrolle beim Einpressen der Hülsen

Der Elite Hydraulic Cutter (rechts) und Pro Needle Driver (links) von JagwireFoto: Matthias Borchers
Der Elite Hydraulic Cutter (rechts) und Pro Needle Driver (links) von Jagwire