Runder Tritt – Fussfehlstellung

Unbekannt

 · 19.12.2003

Runder Tritt – FussfehlstellungFoto: Daniel Simon

Ich habe zwei verschieden lange Beine. Wie kann ich möglichst ökonomisch und beschwerdefrei treten? Was kann ich grundsätzlich bei Fehlstellungen des Fußes tun? T. Gimpel, per e-mail

Ich habe zwei verschieden lange Beine. Wie kann ich möglichst ökonomisch und beschwerdefrei treten? Was kann ich grundsätzlich bei Fehlstellungen des Fußes tun?

Thomas Gimpel, per e-mail

Für verschieden lange Beine und andere orthopädische Probleme gibt es leider kein Patentrezept, jedoch einige Optionen, die ausprobiert und mit dem Orthopäden durchgesprochen werden können. Kurbeln werden in unterschiedlichen Längen angeboten, bei den meisten Herstellern von 160 bis 180 mm in 2,5-Millimeter-Schritten. Die jeweilige Länge steht auf der Kurbel. Eine längere Kurbel ergibt eine größere Kreisbahn, die der Fuß beschreibt. Bei einigen Pedalen ist es möglich, mit längeren Schrauben ein Distanzstück zwischen Schuh und Pedalplatte zu montieren. Es wirkt, als ob das Tretlager auf einer Seite etwas höher angebracht wäre und gleicht perfekt aus, wenn ein Unterschenkel verkürzt ist. Solche Teile muss man sich aber selbst anfertigen. Nimmt man dazu die Sohle eines alten Radschuhs, passen die Form und die Bohrungen auch für die Platte. Um die Kontaktflächen zwischen Pedal und Schuh zu erhalten, muss das Distanzstück deutlich größer sein als die Platte.
Das Look-Pedal CX 7 kann zwar keine Längen ausgleichen, bietet sich aber aufgrund vieler Verstellmöglichkeiten bei Fehlstellungen der Füße an. Es kann auf der Achse bis zu einem Zentimeter verschoben werden, um den Fuß unterschiedlich weit außen zu positionieren – wichtig, wenn man die Ferse beim Treten weit nach innen dreht. Dazu sollte man Kurbeln mit stark gekröpften, nach außen gebogenen Armen fahren. Die serienmäßig beigelegten Adapterstücke mit unterschiedlichen Winkeln helfen Fahrern, deren Füße nach innen oder außen einknicken – so genannte Pronierer oder Supinierer. Sie können damit die Schrägstellung ihrer Füße ausgleichen.

Verlagssonderveröffentlichung

Adapter gleichen schräge Fußstellung aus: