SchraubertippsRund um die Rennrad-Technik: Lenkervorbau

Unbekannt

 · 10.06.2003

Rund um die Rennrad-Technik: LenkervorbauFoto: Daniel Simon

Beim Aufbau meines Rahmens mit Vollcarbon-Gabel möchte ich den Lenker möglichst hoch montieren. Gibt es eine Obergrenze für die Höhe der Distanzringe zwischen dem oberen Aheadset-Lager und dem Vorbau? H. Winkelmann, Glehn

Beim Aufbau meines Rahmens mit Vollcarbon-Gabel möchte ich den Lenker möglichst hoch montieren. Gibt es eine Obergrenze für die Höhe der Distanzringe zwischen dem oberen Aheadset-Lager und dem Vorbau?

Hein Winkelmann, Glehn

Uns ist nicht bekannt, dass Hersteller hierzu Vorschriften machen. Üblicherweise streben viele Rennradfahrer das Gegenteil an und montieren den Lenker zu tief, um ein vermeintlich rennsportliches Aussehen zu erzielen. Ihr Einstellwunsch ist allerdings entschieden sinnvoller, um alle Griffmöglichkeiten des Rennlenkers auch wirklich bequem nutzen zu können. Montiert man viele Spacer zu einem kleinen Turm unter den Vorbau, führt das dazu, dass der Lenker-Vorbaubereich etwas elastischer und damit auch komfortabler wird.

Schäden drohen bei korrekter Montage wohl nicht, schließlich haben große Rahmen auch lange Gabelschaftrohre. Um die Zahl der Spacer dennoch möglichst gering zu halten, können Sie den Vorbau umdrehen, damit er nach oben weist. Das stört möglicherweise das gewohnte Rennrad-Bild ein wenig, die kürzere Verbindung zwischen Schaftrohr und Lenker spart aber Gewicht und erhöht die Steifigkeit.