Montage von Schlauchreifen

Unbekannt

 · 25.07.2007

Montage von SchlauchreifenFoto: Daniel Simon

Selbst gestandene Rennradler sind keine Experten, wenn es ums Aufkleben von Schlauchreifen geht. TOUR zeigt die Tricks für perfekten Rundlauf, dauerhaften Halt – und schnelle Demontage bei einem Platten.

Selbst gestandene Rennradler sind keine Experten, wenn es ums Aufkleben von Schlauchreifen geht. TOUR zeigt die Tricks für perfekten Rundlauf, dauerhaften Halt – und schnelle Demontage bei einem Platten.

Schwierigkeitsgrad: für begabte Hobby-Mechaniker

Sie benötigen dafür:

  • Werkzeug: Pinsel, Zentrierständer, kleine Rundfeile, Schmirgelleinen
  • Hilfsstoffe: spezieller Reifenkleber

T

ipps:

  • Die Montage erfordert Geduld und Zeit. Am Tag vor einem Wettkampf neue Reifen kleben zu wollen, kann gefährlich sein. Die sorgfältige Montage erfolgt in vielen Schritten, dazwischen benötigen Reifen, Kleber und Felge immer wieder Ruhezeiten. Mit neuen Felgen oder bestimmten Klebern kann es bis zu einer Woche dauern.
  • Klebebänder halten den Reifen nicht sicher auf der Felge, insbesondere bei Sommertemperaturen oder großer Bremshitze. Ein Bett aus mehreren Lagen flüssigem Reifenkleber ist entschieden besser.
  • Tragen Sie Arbeitskleidung, die schmutzig werden darf, und arbeiten Sie bei geöffnetem Fenster, damit Lösungsmitteldämpfe gleich abziehen können.

Verlagssonderveröffentlichung


Vorbereitung

 1. Neue Felgen können sehr glatt sein, Carbonfelgen sogar klar lackiert. Rauen Sie deshalb die Oberfläche mit grobem Schmirgelleinen etwas an. Säubern Sie das Felgenbett mit Spiritus oder Reinigungsbenzin von Fett oder Öl. Lassen Sie das Lösungsmittel vollständig verdampfen, bevor Sie mit der Montage der Reifen beginnen.
1. Am einfachsten lässt sich der Kleber aufbringen, wenn das Laufrad in einen Zentrierständer oder in eine alte Gabel im Schraubstock gespannt wird. Wer schon geübt ist, kann direkt aus der Tube kleben, allen anderen erleichtert ein Pinsel mit steifen Borsten die Arbeit.

Kleben

Drücken Sie den Reifen auf der dem Ventil gegenüberliegenden Stelle zur Seite, bis sich ein Spalt bildet. Schieben Sie einen Kunststoff- Montierhebel in diesen Spalt und hebeln Sie den Reifen dann herunter.

Demontage