Lenkerposition variieren

Unbekannt

 · 10.04.2011

Lenkerposition variieren

Die Lenkerposition kann man bei Gabeln mit gewindelosem Gabelschaft nicht verändern, ohne das Spiel des Lenkungslagers einzustellen. TOUR zeigt, wie Sie das Zusammenspiel in den Griff kriegen.

Schwierigkeitsgrad:
• für begabte Hobby-Schrauber

Werkzeug:
• Innensechskante, Drehmomentschlüssel und Bits

Hilfsstoffe:
• Carbon-Montagepaste

TIPPS:
Vorbau umdrehen:
Reichen die Verstellmöglichkeiten am Lenker nicht aus, können Sie die meisten Vorbauten umdrehen, wodurch zwei unterschiedliche Lenkerhöhen ermöglicht werden. Stellen Sie sicher, dass die Züge dafür lang genug sind

Großer Winkel:
Vorbauten gibt es in verschiedenen Winkelstellungen. Je größer der Winkel, umso größer ist auch der Höhenunterschied, wenn man den Vorbau umdreht.

Hoher Spacer:
Ein fünf Millimeter hoher Spacer oberhalb des Vorbaus ermöglicht eine bessere, sicherere Abstützung des Carbongabelschaftes in der Vorbauklemme.

Gabel kürzen:
Wenn Ihre endgültige Sitzposition mehr als fünf Millimeter Spacer oberhalb des Vorbaus erfordert, sollten Sie die Gabel beim Radhändler kürzen lassen. Sonst besteht Bruchgefahr! Kontrolle Prüfen Sie den Sitz aller Schrauben nach etwa 100 bis 300 Kilometern Fahrt und danach alle 2.000 Kilometer.

  Die richtige Lenkerposition ist essentiell für eine angenehme Sitzposition. TOUR zeigt Ihnen, wie Sie Ihren Lenker optimal anpassen.Foto: Dr. Michael Heidelbach
Die richtige Lenkerposition ist essentiell für eine angenehme Sitzposition. TOUR zeigt Ihnen, wie Sie Ihren Lenker optimal anpassen.

Die komplette Anleitung finden Sie in TOUR 4/2011 oder in der anhängenden PDF-Datei.

Downloads:
Download