Defekten Schlauch wechseln

Unbekannt

 · 01.09.2007

Defekten Schlauch wechselnFoto: Daniel Simon

Einen platten Schlauch wechseln kann jedes Kind, denken viele Rennradler. Stimmt. Aber mit den TOUR-Tipps wechseln Sie defekte Schläuche künftig wie ein Profi.

Einen platten Schlauch wechseln kann jedes Kind, denken viele Rennradler. Stimmt. Aber mit den TOUR-Tipps wechseln Sie defekte Schläuche künftig wie ein Profi.

Schwierigkeitsgrad: für jedermann

Hilfsmittel: Reifenmontierhebel, Luftpumpe

Tipp 1:
Reifenpannen am Rennrad sind häufig das Resultat von Durchschlägen. Dabei wird der Schlauch beim Überfahren einer Kante zerquetscht. Vorsorge: Angepasster Reifendruck, den Sie regelmäßig mindestens einmal pro Woche kontrollieren sollten.

Tipp 2:
Viele Pannen entstehen nicht von außen, sondern von innen, wenn die Felgenbänder aus Kunststoff oder Textilgewebe verrutschen und so die Kanten der Speichenlöcher freigeben. Prüfen Sie regelmäßig deren korrekten Sitz.

Verlagssonderveröffentlichung

Tipp 3:
Verwenden Sie zur Demontage keine Schraubendreher, Schlüssel oder ähnliche Hilfsmittel, sondern ausschließlich Reifenheber aus Kunststoff- sonst beschädigen Sie den Schlauch oder die Felge.

1. Schrauben Sie die Ventilkappe ab, öffnen Sie die Rändelmutter oben am Ventil und drücken Sie diese in den Ventilkörper, bis die Luft vollständig entwichen ist. Drücken Sie beide Flanken der Reifendecke über den gesamten Radumfang zusammen, so dass der Reifenfuß in der tiefsten Stelle des Felgenbetts liegt.