Bikepacking “On Her Own”Wiebke Lühman radelt im strömenden Regen 3500 Kilometer zum Nordkap

Sandra Schuberth

 · 23.12.2022

Bikepacking “On Her Own”: Wiebke Lühman radelt im strömenden Regen 3500 Kilometer zum NordkapFoto: Fabienne Engel

In 30 Tagen allein 3500 Kilometer von Hamburg bei viel Regen zum Nordkap radeln, dabei im Zelt schlafen und jede Menge Nudelsuppe und Schokolade essen. Das hat Wiebke Lühmann gemacht. In ihrem Film On Her Own lassen sich die Hochs und Tiefs einer solchen Tour eindrucksvoll miterleben. Emotionen sind gepaart mit atemberaubenden Bildern.

Wiebke Lühmann war als Triathletin in der Triathlon Landesliga aktiv. Und sie ist leidenschaftliche Radabenteurerin. 2019 war eine siebenmonatige Radreise durch Südamerika ihre erste lange Tour. Danach folgten verschiedene kleinere Bikepacking-Touren und kurze Abenteuer, gleichzeitig wuchs Wiebkes Bekanntheitsgrad in den sozialen Medien.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Externer Inhalt
Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogenen Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzbestimmungen.

“Auch Frauen können Abenteuergeschichten schreiben”

Im August 2022 stand die nächste größere Tour an, über die in Gemeinschaftsproduktion mit Fabienne Engel, einer guten Freundin und Fotografin, ein Film entstehen sollte. Es sollte keine Reisedokumentation werden, sondern vielmehr ein Mitnehmen auf die Tour und in die Gefühlswelt, die dabei durchlebt wird. Ein wichtiger Punkt war den beiden zu zeigen, dass auch Frauen Abenteuergeschichten schreiben können. Und, dass es bei einem Abenteuer nicht unbedingt auf Höher, Schneller, Weiter ankommt sondern in erster Linie auf sich selbst und die eigene Einstellung.

Von unzähligen Freundinnen und Freunden, Verwandten und Bekannten, von Instagram-Followern und Sponsoren sehnlichst erwartet, war es im Dezember schließlich so weit: On Her Own feierte Premiere. Und das gleich fünf Mal. Die Protagonistin und die Videoproduzentin gingen gemeinsam auf eine kleine Filmtour mit vier Stopps und fünf Filmvorführungen inklusive Fragestunde. Einer der Stopps war im neuen Ryzon Concept Store in München.

Bei der Premiere des Films On Her Own in München Foto: Sandra Schuberth
Bei der Premiere des Films On Her Own in München

Warum zum Nordkap?

Das Nordkap als Ziel suchte sich Wiebke Lühmann aus mehreren Gründen aus. Punkt Nummer eins: Die Destination sollte innerhalb von ein paar Wochen mit dem Rad erreichbar sein, denn mehr Zeit war nicht. Nummer zwei: Ihr Vater war mit 16 mit dem Rad am Nordpolarkreis und beschrieb diese Erfahrung als äußerst hart. Wiebke dachte sich, “ich will probieren, wie hart es für mich ist” und, dass es am Nordpolarkreis noch nicht zu Ende ist, es geht noch über 1000 Kilometer weiter. Warum also nicht zum Nordkap fahren? Im Sommer 2022 konnte sie sich einen Monat frei nehmen, also hieß es, fehlende Ausrüstung wie Zelt und Schlafsack organisieren, die Filmproduktion planen, packen und los. Einfach mal raus aus dem Alltag, Quality Time mit sich selbst haben, keinen Druck von außen, sondern nur die eigenen Bedürfnisse wie Essen, Trinken, Schlafen, Regenerieren wahrnehmen und sich darum kümmern.

Der Film On Her Own

Fabienne Engel ist Fotografin, das Filmprojekt war nicht nur für Wiebke sondern auch für sie ein Abenteuer “On Her Own”. Sie konnte nicht nur beim Videobearbeiten viel lernen. Auch auf den vier Tagen, an denen sie Wiebkes letzte Etappen zum Nordkap begleitet hat, gab es einiges Neues für sie. Das erste Mal (wild) campen zum Beispiel. Und dabei irgendwie für volle Kamera-Akkus sorgen.

Die beiden Frauen haben einen Film entstehen lassen, der inspiriert, der ehrlich ist und für den viel Tütennudeln und Schokolade gegessen wurde. Nach den Premieren ist On Her Own jetzt auch auf YouTube verfügbar. Lehnen Sie sich zurück und begeben sich auf die Reise zum Nordkap. Regenjacke nicht vergessen.