DeutschlandBayerischer Wald

Unbekannt

 · 24.08.2006

Deutschland: Bayerischer WaldFoto: Jörg Spaniol

Ganz unten rechts in Deutschland scheinen der ehemalige Ostblock und der Westen zusammengestoßen zu sein: Der Faltenwurf von Bayerischem und Böhmerwald ragt fast 1.500 Meter in die Höhe. Ein Revier für zähe Kletterer. Und für Genießer mit reichlich Ritzelzähnen. (TOUR 7/2006)

Bayerischer Wald...? Bayerischer Wald...? Bayerischer Wald...? Der suchende Finger rutscht mit leisem Schleifgeräusch über die Landkarte und findet schließlich in einem flächig grün bedruckten Bereich auf der Straßenkarte das gesuchte Wort. Dann, schräg oberhalb von Bodenmais, die Bezeichnung „Hinterer Wald“. Da, wo der senkrechte Strich des ersten „r“ endet, steht eine winzige Zahl direkt neben der gelb markierten Straße: 1.114 m. Ein „Hinterer Wald“, der sich mehr als tausend Meter über das ferne Meer erhebt, lässt Bilder entstehen. Bilder von einsamen, finsteren Straßen, die steil aufwärts weisen. Vielleicht auch von Pferdefuhrwerken?

Radsportlich ist die Gegend kein Niemandsland. Der Arber-Radmarathon des Regensburger Clubs VC Ratisbona, ein anspruchsvoller Klassiker der Szene, schaut hier jedes Jahr vorbei – auf der härtesten Streckenvariante.

Diese Routen finden Sie im PDF-Download:

TOUR 1: Drei-Burgen-Runde
60 Kilometer, 1.100 Höhenmeter, maximal 16 Prozent Steigung
Bodenmais – Geiersthal – Altnussberg – Holzapflern – Kollnburg – Viechtach – Neunussberg – Arnbruck – Drachselsried – Bodenmais

TOUR 2: Höhenrausch
93 Kilometer, 1.700 Höhenmeter, maximal zwölf Prozent Steigung
Bodenmais – Arbersee – Lohberg – Lam – Arrach – Arnbruck – Viechtach – Geiersthal – Drachselsried – Bodenmais

TOUR 3: Kleiner Grenzverkehr
110 Kilometer, 2.100 Höhenmeter, maximal zwölf Prozent Steigung
Bodenmais – Arbersee – Bayerisch Eisenstein – Nyrsko – Neukirchen b. Heiligen Blut – Hohenwarth – Arrach – Arnbruck – Bodenmais

TOUR 4: Richtung Nationalpark
79 Kilometer, 960 Höhenmeter, maximal zehn Prozent Steigung
Bodenmais – Langdorf – Zwiesel – Frauenau – Klingenbrunn – Kirchdorf – Kirchberg – Bischofsmais – Teisnach – Bodenmais

Downloads:
Download