Deutschland

Alpe d’Huez im Schwarzwald nachfahren

Kristian Bauer

 · 13.07.2022

Alpe d’Huez im Schwarzwald nachfahrenFoto: Tim de Waele/Getty Images

Dank Strava rücken legendäre Anstiege der Tour de France etwas näher: die Plattform hat lokale Strecken in Deutschland gefunden, die ähnliche Herausforderungen bieten.

Alpe d’Huez, Hautacam oder La Planche des Belles Filles – das Streckenprofil der laufenden Tour de France bietet eine ganze Reihe sportlicher Leckerbissen. Wer die Tour 2022 nicht nur vor dem Fernseher verbringen will, kann in Deutschland Anstiege fahren, die ähnliche Schwierigkeiten aufweisen.

Durch die Analyse von Segmentdaten (auf der Grundlage von Distanz und Höhenmetern) haben die Strava-Analysten lokale Strecken in Deutschland identifiziert, die den Tour-Etappen ähneln. Der berühmte Anstieg nach Alpe d’Huez kann beispielsweise in Baden-Württemberg beim Hochblauen annähernd nachempfunden werden: 1.046 Höhenmeter auf 12 Kilometer schraubt sich die Straße nach oben. Der Anstieg nach Hautacam auf der 18. Etappe kann am Wiedener Eck nachempfunden werden - hier warten 1.070 Höhenmeter auf 14,4 Kilometern. Wer die Anstrengungen der Tour de France Femmes am Grand Ballon testen will, kann dies am Sudelfeld versuchen (602 hm/13,5 km). Einen Teilbereich der Stichstraße zur Skistation La Planche des Belles Filles, kann man am Horben nacherleben. 500 Höhenmeter auf 7,1 Kilometer warten auf kräftige Beine.

Klar ist, dass die Anstiege in Deutschland kein vollwertiger Ersatz für die französischen Legenden sind. Wer den Leistungsvergleich zwischen Profis und Amateuren an den französischen “Originalen” bevorzugt, kann die wichtigsten Vergleichszahlen auf Strava sehen:

Bild 9
Bild 1
Bild 2
Bild 3
Bild 4
Bild 5
Bild 6
Bild 7
Bild 8
Bild 9
Bild 1
Bild 1
Bild 2
Bild 3
Bild 4
Bild 5
Bild 6
Bild 7
Bild 8
Bild 9