Rad-Star entschuldigt sich für Hotel-Eklat

Mathieu van der Poel
Rad-Star entschuldigt sich für Hotel-Eklat

Rad-Star Mathieu van der Poel hat sich nach seiner Rückkehr nach Europa zu dem Hotel-Skandal während der WM in Australien geäußert.

Geldstrafe für Rad-Star in Australien

Mathieu van der Poel
Geldstrafe für Rad-Star in Australien

Nach seiner Auseinandersetzung mit zwei Teenagern ist Radsport-Star Mathieu van der Poel zu einer Geldstrafe verurteilt worden.

Van Vleuten äußert sich zu Sturz - Diagnose steht fest

Van Vleuten äußert sich zu Sturz - Diagnose steht fest

Nach ihrem Sturz bei der Rad-WM hat sich Annemiek van Vleuten bei Twitter zu Wort gemeldet.

Van Aert verlängert Vertrag bei Jumbo-Visma-Team langfristig

Van Aert verlängert Vertrag bei Jumbo-Visma-Team langfristig

Der belgische Radstar Wout van Aert hat seinen Vertrag beim niederländischen Jumbo-Visma-Rennstall vorzeitig verlängert, wie die Mannschaft mitteilte.

Ackermann hofft auf Vuelta-Etappensiege

Sturz weggesteckt
Ackermann hofft auf Vuelta-Etappensiege

Radprofi Pascal Ackermann geht trotz seines heftigen Sturzes bei der EM in München zuversichtlich in die am Freitag in Utrecht beginnende Spanien-Rundfahrt.

Buchmann muss Start bei Vuelta absagen

Buchmann muss Start bei Vuelta absagen

Der frühere Tour-de-France-Vierte Emanuel Buchmann muss kurzfristig seinen Start bei der am Freitag in Utrecht beginnenden Spanien-Rundfahrt absagen.

Dumoulin beendet seine Karriere mit sofortiger Wirkung

Dumoulin beendet seine Karriere mit sofortiger Wirkung

Der niederländische Weltklasse-Radfahrer Tom Dumoulin hat seine Profikarriere mit sofortiger Wirkung beendet. Ursprünglich wollte der 31-Jährige noch diese Saison zu Ende fahren und bei der Weltmeisterschaft in Australien im September starten.

Zeitfahr-Olympiasiegerin van Vleuten beendet Karriere 2023

Zeitfahr-Olympiasiegerin van Vleuten beendet Karriere 2023

Die Zeitfahr-Olympiasiegerin Annemiek van Vleuten wird ihre Karriere Ende 2023 beenden. Das teilte ihr spanisches Team Movistar mit, mit dem sie den Vertrag zuvor um eine weitere Saison verlängert hatte.

Tour de France - Roglic glaubt an Tour-Sieg - Sportchef fehlt mit Corona

Tour de France - Roglic glaubt an Tour-Sieg - Sportchef fehlt mit Corona

Trotz empfindlicher Niederlagen in der Vergangenheit glaubt Primoz Roglic fest an seinen ersten Sieg bei der Tour de France.