Radon Regard: Neues Gravelbike mit AlurahmenFoto: Hersteller

Gravel BikeRadon Regard: Neues Gravelbike mit Alurahmen

Sandra Schuberth

 4/4/2022, Lesezeit: 3 Minuten

Mit dem Regard steigt der Fahrradhersteller Radon in den Gravelsektor ein. Die Basis dieses günstigen Gravelbikes bildet ein Alu-Rahmen, dessen Anbaumöglichkeiten und Ausstattung zu kleinen und großen Abenteuern einladen. Das Regard kommt in drei Varianten.

Gemeinsam haben die drei Modelle des Radon Regard den Alu-Rahmen mit Carbon-Gabel, 40 mm breite Reifen und Komponentengruppen von Shimano aus verschiedenen GRX-Serien.

Das Verhältnis von Stack und Reach verspricht eine sportliche Sitzposition. Der lange Radstand führt zu einer großen Laufruhe, was gerade im Gelände von Vorteil ist. Auf Asphalt kann dies zu einem etwas trägen Lenkverhalten führen.

Full Equipped - voll ausgestattet

Sowohl das Radon Regard 8.0 FE als auch das Regard 9.0 FE sind mit Nabendynamo, Schutzblechen, Gepäckträger und einigem mehr voll ausgestattet, dafür steht das FE in der Bezeichnung der Räder. Beide Räder rollen auf Continental Terra Trail-Reifen gut auf unbefestigten Wegen und bieten dort ausreichend Traktion.

Ob Pendeln, Radreise oder Bikepacking-Abenteuer, durch seine Ausstattung und die Anbaumöglichkeiten am Rahmen ist das Rad vielfältig einsetzbar.

Radon gibt an, dass die Räder ab Juli 2022 verfügbar sein werden.

Einstiegs Gravelrad Regard 8.0 FE

Als Einstiegsrad stellt Radon das Regard 8.0 FE vor. Das Rad ist mit einer 2x10-fach Shimano GRX 400-Gruppe ausgestattet. Die Kombination von Kettenblättern mit 46 und 30 Zähnen mit einer 11-36er Kassette (Shimano Deore) bietet eine Übersetzungsbandbreite, um auf verschiedenen Untergründen, an Steigungen und mit Gepäck immer eine passendes Ritzel-Kettenblatt-Kombination zu finden.

Der Shutter Precision PL 7 Nabendynamo sorgt dafür, dass dem Frontscheinwerfer Büchel Shiny 50 und dem Rücklicht Büchel Nano nicht der Strom ausgehen. Gepäckträger, Schutzbleche, Ständer und die Knog Oi Klingel, welche standardmäßig montiert sind, lassen das Rad auch für den täglichen Weg zur Arbeit oder als Reiserad mit klassischen Gepäcktaschen attraktiv werden.

Das Rundum-Sorglos Einstiegs-Paket ist für 1399 Euro erhältlich.

Das Radon Regard 8.0 FE ist mit Nabendynamo, Licht, Gepäckträger und Schutzblechen ausgestattet.Foto: Hersteller
Das Radon Regard 8.0 FE ist mit Nabendynamo, Licht, Gepäckträger und Schutzblechen ausgestattet.

Regard 9.0 FE

Das Regard 9.0 FE ist ebenfalls voll ausgestattet, jedoch mit moderner 2x11-fach Shimano GRX 600-Gruppe ausgestattet. Die Übersetzung mit 46/30 und einer 11-36er Kassette (Shimano 105) bietet eine feinere Abstufung zwischen den einzelnen Gängen.

Auch in dieser Ausstattungsvariante ist ein Shutter Precision PL-7 Nabendynamo verbaut. Das Frontlicht kommt jedoch von Busch & Müller: Lumotec MYC T Senso Plus. Klingel, Gepäckträger, Schutzbleche und Ständer unterscheiden sich nicht. Somit ist auch das Regard 9.0 FE sehr gut für Pendelfahrten und Fahrten auf nassen Straßen und Wegen geeignet.

Diese höherwertige Ausstattungsvariante von Radons Regard kostet 1599 Euro.

Das Radon Regard 9.0 FE kommt mit 2x11-fach Schaltung und ist voll ausgestattet mit Nabendynamo, Lichtanlage, Gepäckträger, Schutzblechen, Klingel und Ständer.Foto: Hersteller
Das Radon Regard 9.0 FE kommt mit 2x11-fach Schaltung und ist voll ausgestattet mit Nabendynamo, Lichtanlage, Gepäckträger, Schutzblechen, Klingel und Ständer.

Regard 10.0

Wie der Name bereits vermuten lässt, ist das Regard 10.0 schlichter aber gleichzeitig höherwertig ausgestattet. Ohne Gepäckträger, Schutzbleche und Lichtanlage ist das Rad voll für den Graveleinsatz ausgelegt. Die Anbaustellen dafür sind weiterhin vorhanden, ebenso wie Anbaupunkte auf dem Oberrohr für Werkzeug oder eine Oberrohrtasche, am Unterrohr und Flaschenhalter im Rahmendreieck.

Wohingegen die zwei vorher vorgestellten Varianten auf Alexrims und VP Modus Hinterradnabe mit Continental Terra Trail rollen, sind am Regard 10.0 Mavic Laufräder verbaut. Die Continental Terra Speed Protection Reifen, ebenfalls 40mm, rollen schnell und bieten Halt auf Gravelwegen, gleichzeitig wiegen sie etwas weniger.

An diesem Rad ist eine 1x11 Shimano GRX 810-Gruppe verbaut. Ein Kettenblatt mit 40 Zähnen wird mit einer 11-42er SLX-Kassette kombiniert. Mit dieser großen Übersetzungsbandbreite ist sowohl auf schnellen Asphaltpassagen als auch auf einem Gravelanstieg ein passender Gang vorhanden.

Erhältlich wird das Rad für 1799 Euro sein.

Das Radon Regard 10.0 ist für sportliche Graveltouren ausgestattet.Foto: Hersteller
Das Radon Regard 10.0 ist für sportliche Graveltouren ausgestattet.

Weitere Informationen zu den Modellen des Radon Regard gibt es direkt beim Hersteller.