Gravel Bike

Cannondale mit neuen Gravelbikes - SuperSix Evo SE und SuperSix Evo CX

Kristian Bauer

 · 24.08.2021

Cannondale mit neuen Gravelbikes - SuperSix Evo SE und SuperSix Evo CXFoto: Cannondale

Cannondale stellt sein neues Gelände-Rennrad SuperSix Evo vor, das es als Crossrad und als Gravelbike gibt. Es ist neben dem Topstone das zweite Gravelbike des US-amerikanischen Herstellers.

Cannondale stellt das neue SuperSix Evo SE und das neue SuperSix Evo CX vor. Ein Rahmen, zwei unterschiedliche Einsatzzwecke: Cyclocross mit dem SuperSix Evo CX oder Gravel-Rennen mit dem SuperSix Evo SE. Das neue Gelände-Rennrad ist deutlich sportlicher als das Gravelbike Cannondale Topstone, das breitere Reifen verträgt und auch mit Federgabel erhältlich ist.

SuperSix Evo SE

Die Gravelbike-Variante des Cannondale SuperSix Evo ausgestattet mit SRAM Rival eTap AXS 12-fach:

Bild 4Foto: Cannondale
Bild 1Foto: Cannondale
Bild 2Foto: Cannondale
Bild 3Foto: Cannondale
Bild 4Foto: Cannondale
Bild 1Foto: Cannondale
Bild 1
Bild 2
Bild 3
Bild 4

SuperSix Evo CX

Die Cyclocross-Version des SuperSix Evo von Cannondale ausgestattet mit SRAM Force 1 11-fach-Gruppe:

Bild 6Foto: Cannondale SuperSix
Bild 1Foto: Cannondale SuperSix
Bild 2Foto: Cannondale SuperSix
Bild 3Foto: Cannondale SuperSix
Bild 4Foto: Cannondale SuperSix
Bild 5Foto: Cannondale SuperSix
Bild 6Foto: Cannondale SuperSix
Bild 1Foto: Cannondale SuperSix
Bild 1
Bild 2
Bild 3
Bild 4
Bild 5
Bild 6

Die Verkaufspreise liegen für das SuperSix Evo SE bei 4.699 Euro und das SuperSix Evo CX bei 4.199 Euro.