Profi/Rennsport

Tour de France 2022: Die Rennräder der Teams

Tour de France 2022: Die Rennräder der Teams

Bei der Tour de France 2022 sind die Teams mit Top-Rennrädern unterwegs. TOUR stellt die Profiräder vor.

Was teure Profi-Rennräder von günstigen Modellen unterscheidet

Was teure Profi-Rennräder von günstigen Modellen unterscheidet

Profi-Rennräder sind sehr teuer. Die gleichen Modelle gibt es oft auch als günstigere Version. TOUR erklärt die Unterschiede.

Neues Colnago: Prototipo für Pogačar & Co.

Neues Colnago: Prototipo für Pogačar & Co.

Mit dem Prototipo hat Colnago einen Wettkampf-Allrounder präsentiert, der von den Profis des Teams UAE Emirates im Rennbetrieb getestet werden soll und erst danach in die Serienproduktion geht. Die Neuheit wirkt aerodynamischer als das V3Rs, auf dem Tadej Pogačar zweimal in Folge den Tour-Sieg holte.

Die Räder der Stars im Test: Cervélo S5

Die Räder der Stars im Test: Cervélo S5

Die Aero-Waffe des Teams Jumbo-Visma geht bereits in die dritte Saison, gehört aber immer noch zu den aerodynamisch schnellsten Rennrädern im Feld. Deshalb verdient es einen Platz im TOUR-Test der Profiräder.

Die Räder der Stars im Test: Canyon Aeroad CFR

Die Räder der Stars im Test: Canyon Aeroad CFR

Die 2020 eingeführte neue Generation des Aeroad sollte für Canyon zum großen Erfolg werden. Über die Prominenz des Rades auf sportlicher Bühne kann sich der Koblenzer Hersteller kaum beschweren. Im Test der Profiräder durfte das Canyon Aeroad nicht fehlen.

Die Räder der Stars im Test: Specialized S-Works Tarmac

Die Räder der Stars im Test: Specialized S-Works Tarmac

Geht es nach der schieren Anzahl der Profisiege, ist das Specialized Tarmac aktuell das erfolgreichste Rad im Peloton. Klar, dass dieses Rad im TOUR-Test der Profiräder nicht fehlen darf, denn auch für 2022 bleibt der teure Bolide ein heißer Anwärter auf diese Krone.

Die Räder der Stars: Pinarello Dogma F

Die Räder der Stars: Pinarello Dogma F

Historisch gesehen ist Pinarello die erfolgreichste noch existierende Radmarke bei der Tour de France: 15 Gesamtsiege der Rundfahrt konnte der italienische Hersteller -bereits verbuchen. Die TOUR-Technikredaktion hat das Dogma F getestet.

Sichere Sieger? Die Räder der Stars im Test

Sichere Sieger? Die Räder der Stars im Test

Welcher Tour-de-France-Favorit fährt das beste Material, welches Rad gewinnt die meisten Klassiker? Fast alle Top-Räder der Profis durchliefen schon die TOUR-Tests – wir sagen, wer in dieser Saison mit welchem Rad wohl die besten Chancen auf Erfolg haben wird.

Die Räder der Stars im Test: Colnago V3Rs Disc

Die Räder der Stars im Test: Colnago V3Rs Disc

Im Radsport wird kein Erfolg höher bewertet als der Gesamtsieg bei der Tour de France. In den beiden vergangenen Jahren konnte sich Tadej Pogačar in die Geschichtsbücher eintragen – in der neuen Saison wird er wohl wieder als Favorit an den Start gehen, ausgestattet mit dem Colnago V3Rs. Und genau dieses Rad haben wir den üblichen TOUR-Tests unterzogen.

Test Aurum Magma: Was kann das Rad der Ex-Profis Contador & Basso?

Test Aurum Magma: Was kann das Rad der Ex-Profis Contador & Basso?

Der Tour-Sieger auf einem Aurum? Das ist die Vision von Alberto Contador, der zusammen mit Ivan Basso hinter der jungen Rennrad-Marke Aurum steckt. Ob beim Rennrad Magma der Einfluss der beiden Ex-Profis erkennbar ist, zeigt unser Test.