Rose Xeon RS Lady 200Foto: Markus Greber

Rennrad DamenRose Xeon RS Lady 200

Unbekannt

 3/19/2013, Lesezeit: 2 Minuten

Testfahrerin Ines: „Der kompakte Lenker wäre mir einen Tick zu schmal, aber er macht das Rad sehr handlich. Optisch gehört es für mich zu den schönsten.“

Die Frauenlinie mit blumiger Lackierung wurde inzwischen eingestellt, seine Lady-Modelle stellt Versender Rose nun auf Basis der bewährten Standard-Rahmen und mit seinem Baukasten her. Dass er damit goldrichtig liegt, bestätigen die Reaktionen der Testerinnen: Das recht nüchterne Design des Xeon RS gefiel allen mit am besten. Technisch überzeugt der Renner mit dem ausgereiften Alu-Rahmen und – versendertypisch – mit einer für die Preisklasse überdurchschnittlichen Ausstattung. Der sehr kompakte Lenker sagte fast allen zu, der frauenspezifische Fizik-Sattel wurde dagegen als vergleichsweise hart empfunden. Störend: Wer große Füße hat, kann während der Fahrt ans Vorderrad stoßen.

PLUS sehr guter Alu-Rahmen; kompakter Lenker; herausragendes Preis-Leistungs-Verhältnis
MINUS geringe Fußfreiheit

Preis Komplettrad 1.549 Euro
Gewicht 7,4 Kilo
Erhältlich über den Versandhandel

Rahmengrößen** 49, 51, 53, 55, 57 cm
Sitz-/Ober-/Steuerrohr 550/545/148 mm
Stack/Reach/STR*** 548/390 mm/1,41

AUSSTATTUNG
Bremsen/Schaltung/Tretlager Shimano 105 (50/34 Z., Press-Fit)
Laufräder/Reifen Rose RS 1400/Continental Grand Prix 4000S
Lenker/Vorbau Ritchey WCS
Sattel/-stütze Fizik Arione Donna/Ritchey WCS (Carbon, 27,2 mm)

Foto: TOUR Magazin
Foto: TOUR Magazin

*Das Rahmen-Set geht mit 40 %, die Ausstattung mit 60 % in die Gesamtnote ein. Die Noten werden bis zur Endnote mit allen Nachkommastellen gerechnet; zur besseren Übersicht geben wir aber alle Noten mit gerundeter Nachkommastelle an.
**Herstellerangabe, Testgröße fett.
***Stack/Reach: projiziertes senkrechtes/waagerechtes Maß Mitte Tretlager–Oberkante Steuerrohr; STR (Stack to Reach): 1,45–1,55 bedeuten sportliche Sitzposition, darunter rennmäßig, darüber komfortabel.

Downloads:
Download