Merida Scultura Team 2022 - Neues Modell ist leichter und aerodynamischerFoto: Merida

Aero RennradMerida Scultura Team 2022 - Neues Modell ist leichter und aerodynamischer

Unbekannt

 9/1/2021, Lesezeit: 1 Minute

Die fünfte Generation des Scultura Team ist leichter und aerodynamischer. Das Modell konnte bereits vor der offiziellen Vorstellung vier WorldTour-Siege einfahren.

Weniger Gewicht, weniger Luftwiderstand und mehr Komfort verspricht Merida für sein neues Scultura Team. Im Vergleich zu seinem Vorgänger ist der neue Rahmen laut Pressemitteilung um 38 g (Größe M) leichter geworden. Der Rahmen wiegt jetzt 822 g und die Gabel 389 g (Größe M). Dank der Möglichkeit bis zu 30 mm breite Reifen zu verbauen, ist auch der Komfort verbessert. Die vollständige Kabelintegration, ein einteiligen Cockpits, das überarbeiteten Steuerrohr und Gabelprofil sowie der tiefer gezogenen Befestigungspunkte der Sitzstreben sollen das Bike aerodynamischer gestalten.

Bild 7Foto: Merida
Bild 1Foto: Merida
Bild 2Foto: Merida
Bild 3Foto: Merida
Bild 4Foto: Merida
Bild 5Foto: Merida
Bild 6Foto: Merida
Bild 7Foto: Merida
Bild 1Foto: Merida
Bild 1
Bild 2
Bild 3
Bild 4
Bild 5
Bild 6
Bild 7


Auch wenn die Vorstellung erst jetzt erfolgte, wurde das Rad vom Team Bahrain Victorious bereits im Rennen eingesetzt: Zwei Etappen beim Critérium du Dauphiné (Mark Padun), eine Etappe bei der Tour de France (Dylan Teuns) und eine bei der Vuelta a España (Damiano Caruso) konnten mit dem Rad gewonnen werden.

Ausgestattet ist das Rad mit der neuen elektrischen 12-fach-Dura-Ace-Gruppe, Powermeter, Scheibenbremsen und dem Metron 45SL-Laufradsatz. Merida gibt auf seiner Website 9.999 Euro als Verkaufspreis an.