Übertragung der Tour de France 2016 - Erstmals Live-Bilder von Fahrerkameras bei der Tour im TVFoto: Screenshot YouTube

Tour de FranceÜbertragung der Tour de France 2016 - Erstmals Live-Bilder von Fahrerkameras bei der Tour im TV

Unbekannt

 6/30/2016, Lesezeit: 1 Minute

Ob die Rennen bei der Tour de France 2016 spannend werden, ist noch offen. In jedem Fall sind ungewöhnliche Bilder garantiert. Erstmals gibt es über "Onboard"-Kameras Live-Bilder direkt aus dem Peloton.

Jeden Tag werden 14 Räder von Radprofis bei der Tour de France mit Kameras ausgestattet. Drei der kleinen Action-Kameras senden sogar live und werden in die normale TV-Berichterstattung eingeflochten. Dabei werden sowohl die Bilder als auch der ton übertragen. Die Aufnahmen der 11 Kameras ohne Verbindung zum Satelliten fließen in tägliche Zusammenfassungen ein, die u.a. auf YouTube angeboten werden.

Insgesamt stehen fünf Motorräder im Rennen bereit von denen TV-Aufnahmen gesendet werden. Weltweit wird die Tour de France in 190 Ländern gesehen. 60 Sender zeigen die Tour-Etappen live.