Profi - Radsport Aktuelles

Zuschauer verursacht Massensturz beim Giro

Unbekannt

 · 11.05.2015

Zuschauer verursacht Massensturz beim GiroFoto: Screenshot

Ein Zuschauer der mit seinem Fahrrad auf die Strecke gefahren ist, hat auf der zweiten Etappe des Giro d’Italia 2015 in Genova einen Massensturz verursacht.

Die offiziellen TV-Aufnahmen haben die Situation nicht festgehalten. Ein Handy-Video zeigt aber (ca. bei 10 Sekunden) wie ein Mann das Absperrband hochhebt und auf die Straße fährt. Direkt vor dem Hauptfeld rollt er hinter einem Gebüsch auf die Straße und zwingt damit Fahrer zum Ausweichen. In der Folge gibt es einen Massensturz bei dem sich mehrere Fahrer Verletzungen zuzogen. Laut Zeugen war der Fahrer mit einem Fixie-Rad unterwegs – er übersteht die Situation ohne Sturz und verlässt die Strecke wenige Sekunden später.

Trek-Factory-Racing-Fahrer Eugenio Alafaci stößt auf Facebook wüste Beschimpfungen aus. Man kann seinen Ärger gut verstehen – schließlich wurden gleich zwei seiner Team-Kameraden in den Sturz verwickelt.