WorldTour-Rennen - Tour de RomandieSchachmann aus den Top Ten - Teuns siegt

DPA

 · 27.04.2022

WorldTour-Rennen - Tour de Romandie: Schachmann aus den Top Ten - Teuns siegtFoto: Laurent Gillieron/KEYSTONE/dpa

Der deutsche Straßenrad-Meister Maximilian Schachmann ist aus den Top Ten bei der Tour de Romandie gefallen.

Der 28 Jahre alte Berliner erreichte auf der ersten Etappe über 178 Kilometer von La Grande Beroche nach Romont mit über vier Minuten Rückstand das Ziel auf den belgischen Tagessieger Dylan Teuns. Neuer Gesamterster ist der frühere Zeitfahr-Weltmeister Rohan Dennis aus Australien, der Tageszweiter wurde. Der britische Prolog-Sieger Ethan Hayter musste die Gesamtführung nach einem Massensturz im Feld wieder hergeben.

Schachmann hatte zuletzt zwei Monate im Zuge einer Corona-Erkrankung und eines Infekts pausiert. Die zweite Etappe der sechstägigen WorldTour-Rundfahrt führt am Donnerstag über 168,2 Kilometer rund um Echallens. Zu Ende geht das Rennen, das als bis dato einziger Deutscher Andreas Klöden im Jahr 2008 gewinnen konnte, am Sonntag in Villars.

Copyright 2022, dpa (www.dpa.de). Alle Rechte vorbehalten