Team Bora-hansgrohe vor NeustartNeues Rad & Trikot für ausgewechseltes Team

Kristian Bauer

 · 29.12.2021

Team Bora-hansgrohe vor Neustart: Neues Rad & Trikot für ausgewechseltes TeamFoto: Rudi Wyhlidal

Das Team Bora-hansgrohe hat seine neue Arbeitskleidung präsentiert. Getragen wird sie von einer stark veränderten Mannschaft.

Die britische Bekleidungsmarke Le Col steuert das neu gestaltete Trikot der Saison 2022 bei – das Arbeitsgerät kommt weiterhin von Specialized. Beide sind im Design an den US-Baseballsport angelehnt. Das Trikot wurde in Windkanaltests optimiert und wird in der Kollektion  "No Off Season" angeboten. Der Name "bezieht sich auf die Kameradschaft im Team. Denn diese Kameradschaft kennt natürlich keine Pause", heißt es in der Pressemitteilung.

Foto: © Bora-hansgrohe
Verlagssonderveröffentlichung

Ein Ende kennt die Kameradschaft bei der "Band of Brothers" hingegen schon, denn die Liste der Team-Abgänge ist lang. Angefangen vom jahrelangen sportlichen Leiter Enrico Poitschke über zahlreiche Fahrer: Pascal Ackermann (UAE Team Emirates), Peter Sagan (Team TotalEnergies), Marcus Burghardt (?), Andreas Schillinger (Karriereende), Rüdiger Selig (Lotto Soudal), Maciej Bodnar (Team TotalEnergies), Daniel Oss (Team TotalEnergies), Michael Schwarzmann (Lotto Soudal) und Erik Baska (Dukla Banska Bystrica) sind nicht mehr im Team.

Neue Sportskameraden sind neben dem Sportlichen Leiter Rolf Aldag folgende Fahrer: Cian Uijtdebroeks, Sam Bennett (Deceuninck - Quick-Step), Shane Archbold (Deceuninck - Quick-Step), Ryan Mullen (Trek-Segafredo), Danny van Poppel (Intermarché-Wanty-Gobert Matériaux), Jai Hindley (Team DSM), Sergio Higuita (EF Education-NIPPO), Marco Haller (Bahrain-Victorious), Aleksandr Vlasov (Astana-Premier Tech), Jonas Koch (Intermarché - Wanty) und Luis-Joe Lührs.

In TOUR 02/2022 erklärt Rolf Aldag die neuen sportlichen Ziele des Teams. Die Ausgabe ist ab 19. Januar 2022 erhältlich.

Foto: © Bora-hansgrohe