LangzeittestVelox-Felgenband

Unbekannt

 · 19.02.2008

Langzeittest: Velox-Felgenband

Testdauer: unzählige Exemplare, viele zigtausend Kilometer

PLUS: vermeidet Schäden; hält jahrelang; einfach zu montieren

Ein Plattfuß am Vorderrad auf einer Abfahrt ist ein Horrorszenario, das man nicht erleben will. Damit es nicht passiert, kommt es entscheidend auf ein Produkt an: das Felgenband. Das selbstklebende “Fond de Jante” von Velox ist das beste uns bekannte Band. Einmal in der richtigen Breite auf den sauberen Felgen boden aufgeklebt, schützt es den Schlauch zuverlässig vor scharfkantigen Speichenbohrungen und Ventilloch. Es verrutscht nicht bei der Montage, wird weder spröde noch brüchig; selbst bei großer Hitze durch Dauerbremsungen rutscht es nicht in die Speichenbohrungen, hält hohem Druck stand und wird nicht von den Felgenlöchern ausgestanzt – Schicksale, denen Kunststoff- oder Leichtgewebebänder schon erlegen sind.

Verlagssonderveröffentlichung

Einzige Schwäche: Da das Band dicker als Kunststoffbänder ist, kann es etwas mühsam werden, einen knapp sitzenden Reifen auf die Felge zu bugsieren.

Bezug/Info: Stier; Telefon 0711/618801; www.stier-radsport.deBreiten: 10, 13, 16, 19 und 22 mm

Preis: 1,80 Euro

(Foto: Daniel Simon)