iD.TRI und iD.FREE - SIGMA erweitert die iD.SeriesFoto: Sigma

iD.TRI und iD.FREE - SIGMA erweitert die iD.Series

Mit der speziell für den Triathlon entwickelten iD.TRI und der vielseitigen iD.FREE kommen von SIGMA gleich zwei neue Uhren auf den Markt.

Ein besonderes Highlight bei beiden Uhren soll die neue Fahrradhalterung SnapOn Bike Mount sein, die selbst im Wettkampf schnell und einfach am Lenker montierbar sein soll. Die Konnektivität über Bluetooth Smart und ANT+ macht die Kopplung mit Smartphones oder externen Sensoren für Herzfrequenz, Geschwindigkeit, Trittfrequenz oder Wattmessung möglich. Eine zusätzliche USB-Schnittstelle ermöglicht die schnelle Kommunikation zum PC. Für die Konfiguration der Trainingsansichten und Auswertung der Daten können das kostenlose Sigma-Programm DATA Center oder die LINK-App genutzt werden.

Foto: Sigma

Die Uhr mit Silikonarmband wiegt 42 Gramm, ist wasserdicht und es gibt sie in vier verschiedenen Farben. Mit nur einem Klick soll das Wechseln der Bänder möglich sein.

Weitere Eigenschaften:

  • Smart Light mit verschiedenfarbigen Lichtsignalen
  • Crash Alert - die Uhr soll selbstständig einen Sturz erkennen und informiert nach 30 Sekunden nicht reagieren des Nutzers den hinterlegten Notfallkontakt.
  • Track-Navigation über komoot

Preis:

Bild 11Foto: Sigma
Bild 1Foto: Sigma
Bild 2Foto: Sigma
Bild 3Foto: Sigma
Bild 4Foto: Sigma
Bild 5Foto: Sigma
Bild 6Foto: Sigma
Bild 7Foto: Sigma
Bild 8Foto: Sigma
Bild 9Foto: Sigma
Bild 10Foto: Sigma
Bild 11Foto: Sigma
Bild 1Foto: Sigma
Bild 1
Bild 2
Bild 3
Bild 4
Bild 5
Bild 6
Bild 7
Bild 8
Bild 9
Bild 10
Bild 11

Alles weitere unter www.sigmasport.com

In einigen unserer Auftritte verwenden wir sogenannte Affiliate Links. Diese sind mit Sternchen gekennzeichnet. Wenn Sie auf so einen Affiliate-Link klicken und über diesen Link einkaufen, erhalten wir von dem betreffenden Online-Shop oder Anbieter (wie z.B. Rose oder Amazon) eine Provision. Für Sie verändert sich der Preis dadurch nicht.