WinterfestThermo-Shield-Überschuhe von Gore Wear im Test

Robert Kühnen

 · 24.02.2022

Winterfest: Thermo-Shield-Überschuhe von Gore Wear im Test

Warm treten! Wir haben die neuen Shield-Thermo-Überschuhe von Gore Wear getestet und waren überrascht, wie warm die dünnen, leichten Winter-Überzieher sind.

Die neuen Gore Wear Shield-Thermo-Überschuhe, erhältlich in Schwarz oder Neongelb, sind zwar relativ dünn und leicht (126 Gramm pro Paar), dank durchgehender Fütterung aber selbst bei Temperaturen leicht unter dem Gefrierpunkt ein guter Kälteschutz. Beim Anziehen braucht es durch die sehr enge Passform etwas Geduld, dafür sitzt der Winter-Überschuh dann auch perfekt überm Rennrad-Schuh – und macht wegen des Stretch-Materials einen schlanken Fuß. Auch der Bundabschluss an der Wade trägt zum guten Sitz bei, wenngleich er durchaus etwas höher am Bein abschließen könnte. Bei der schwarzen Farbvariante wären mehr reflektierende Elemente als der schmale Streifen an der Ferse wünschenswert, die neongelbe Variante überzeugt hier vollends. Auch top: Die verstärkten Öffnungen an Ferse und Pedalplatte. Die Shield-Thermo-Überschuhe sind in fünf Größen (S bis XXL) erhältlich.

+ winddicht und wasserabweisend, gefütterte Sohle, guter Sitz

- kleine Reflektionsfläche bei schwarzer Ausführung

Mit 126 Gramm pro Paar sind sie relativ leicht für Winter-Überschuhe.
Foto: Hersteller

In einigen unserer Auftritte verwenden wir sogenannte Affiliate Links. Diese sind mit Sternchen gekennzeichnet. Wenn Sie auf so einen Affiliate-Link klicken und über diesen Link einkaufen, erhalten wir von dem betreffenden Online-Shop oder Anbieter (wie z.B. Rose oder Amazon) eine Provision. Für Sie verändert sich der Preis dadurch nicht.