Einzeltest: Windstopper-Radhose von Löffler

RennradhosenEinzeltest: Windstopper-Radhose von Löffler

Unbekannt

 8/30/2008, Lesezeit: 1 Minute

Kälteschutz für empfindliche Stellen bietet die mit winddichten Membranen ausgestattete Radhose von Löffler.

Haben Sie das Problem, dass beim Radeln Ihr bestes Stück über Gebühr auskühlt? Löffler schickt eine kurze Trägerhose ins Rennen, deren Front im Schritt über der empfindlichsten Körperpartie mit einer winddichten Membran bewehrt ist. Damit soll der Schambereich vor Auskühlung bewahrt werden. Nach einigen Wochen, die wir mit der Hose unterwegs waren, können wir nur Gutes berichten. Die Verarbeitung mit weiß abgesetzten Flachnähten ist hochwertig, das Sitzpolster bequem, der Sitz an Beinen und Oberkörper gut, auch wenn das vorne applizierte Windstopper-Material nicht so elastisch ist wie schlichter Stoff. Von der schützenden Wirkung überzeugten wir uns bei einigen frühmorgendlichen Trainingsrunden. Ohne näher ins Detail zu gehen: Der Unterschied zu anderen Hosen ist spürbar.

Bezug/Info: Löffler GmbH, Telefon 0043/7752/844210, www.loeffler.at

Größen: 46 bis 56

Preis: 159 Euro guter Kälteschutz

PLUS: top verarbeitet

MINUS: relativ teuer

Foto: Daniel Simon