AusprobiertKühlgel Ice Power

Unbekannt

 · 09.05.2012

Ausprobiert: Kühlgel Ice PowerFoto: Daniel Kraus

Gegen leichte Schmerzen wie Muskelbrennen, -kater, oder -verspannungen, Kopfschmerzen oder bei Stößen sowie Prellungen kann das rezeptfrei erhältliche Kühlgel „Ice-Power“ schnelle Hilfe leisten.

Aufgetragen auf die Haut, senken ätherische Öle wie Menthol und Eukalyptus die Temperatur an der Stelle allmählich, indem sie die Durchblutung der Hautoberfläche senken. Dadurch werden Schwellungen und Entzündungen gelindert. Gleichzeitig soll das Gel den Stoffwechsel sowie die Durchblutung in der Tiefe anregen und so Heilungsprozesse fördern. Zusätzlich soll es für zwei Stunden das Schmerzempfinden drosseln, da Kälte die körpereigene Endorphinproduktion anregt und Schmerzrezeptoren blockiert. Der lindernde, erfrischende Kühleffekt war beim Ausprobieren zu spüren. Für stärkere oder länger andauernde Schmerzen dürfte er allerdings nicht stark genug sein. Immerhin ist Eincremen bei leichten Schmerzen besser als Tablettenschlucken. Die kleine Tube passt in die Trikottasche.

PLUS schnelle Wirkung, handlich
MINUS für stärkere Schmerzen zu schwach

Preis 2,10 Euro für 20 ml
Bezug/Info Apotheken oder über www.hecht-pharma.de